Heckklappe ins Gesicht geschlagen Brutaler Handtaschenräuber im Osnabrücker Hasepark unterwegs

Auf dem Netto-Parkplatz im Osnabrücker Hasepark, hier am unten Bildrand zu sehen, ereignete sich am Samstagabend ein brutaler Raub. Foto: Archiv/WestdörpAuf dem Netto-Parkplatz im Osnabrücker Hasepark, hier am unten Bildrand zu sehen, ereignete sich am Samstagabend ein brutaler Raub. Foto: Archiv/Westdörp

Osnabrück. Ein nicht gerade zimperliches Verhalten legte am Samstagabend nach Angaben der Polizei ein unbekannter Handtaschenräuber im Osnabrücker Hasepark an den Tag.

Wie die Polizei mitteilt, räumte ein 54-jähriger Mann gegen 20 Uhr auf dem Parkplatz des Netto-Marktes Einkäufe in den Kofferraum seines schwarzen Opel Astra, als sich plötzlich eine Person unbemerkt von hinten näherte und die Heckklappe des Wagens in das Gesicht des Opfers herunterschlug.

Der Bissendorfer war für kurze Zeit benommen und bemerkte unmittelbar danach, dass der Täter die schwarze Kunstlederhandtasche aus dem Einkaufswagen genommen hatte und in unbekannte Richtung geflüchtet war. Der 54-Jährige erlitt bei der Tat leichte Gesichtsverletzungen und musste ein Krankenhaus aufsuchen. Personen, die sich zwischen 19.30 Uhr und 20.30 Uhr auf dem Parkplatz des Netto-Marktes aufgehalten und Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0541/327-3203 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN