Busse werden umgeleitet Nächste Woche Sperrung am Osnabrücker Hauptbahnhof

In der kommenden Woche werden Busse am Osnabrücker Hauptbahnhof umgeleitet. Foto: Gert WestdörpIn der kommenden Woche werden Busse am Osnabrücker Hauptbahnhof umgeleitet. Foto: Gert Westdörp
Gert Westdörp

Osnabrück. Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) weist darauf hin, dass ab Montag, 18. März, bis voraussichtlich Mittwoch, 27. März, der Osnabrücker Hauptbahnhof aufgrund einer Sanierung umfahren wird und sich die Abfahrtspositionen der Busse ändern.

Laut Mitteilung werden in diesem Zeitraum alle Fahrten zum Hauptbahnhof nur aus der Eisenbahnstraße erfolgen. Vom Hauptbahnhof fährt der Linienverkehr dann über die Möserstraße. Die Bussteige werden für die Bauzeit umgelegt. Die Haltestelle „Stresemannplatz“ in Richtung Hauptbahnhof wird ersatzlos aufgehoben. 

Die Linien vom Neumarkt Bussteig D und Kollegienwall Bussteig F kommend werden über die Wittekindstraße, Berliner Platz, Goethering, Mittelstraße und Eisenbahnstraße zum Hauptbahnhof umgeleitet.

Die Linien vom Kollegienwall Bussteig E 2 kommend fahren über den Kollegienwall, Heinrich-Heine-Straße, Goethering, Mittelstraße und Eisenbahnstraße zum Hauptbahnhof. Busse vom Rosenplatz und Otto-Brenner-Platz kommend fahren via Konrad-Adenauer-Ring, Goethering, Mittelstraße und Eisenbahnstraße.

Alle Informationen zu den Umleitungen erhalten Fahrgäste an den betroffenen Haltestellen, im Internet unter www.vos.info und in der persönlichen Beratung im Mobilitätszentrum am Neumarkt oder im Servicezentrum am Nikolaiort in Osnabrück sowie per Telefon unter 0541/2002–2211 (Samstag von 10 bis 13 Uhr).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN