Eine Kleinstadt innerhalb Osnabrücks Blick hinter den Zaun: So sieht es im Osnabrücker Flüchtlingshaus aus

352 Geflüchtete leben derzeit im Erich Maria Remarque-Haus in Osnabrück - und etwa 125 Menschen arbeiten dort, sei es in der Verwaltung oder als Reinigungskräfte. Foto: Swaantje Hehmann352 Geflüchtete leben derzeit im Erich Maria Remarque-Haus in Osnabrück - und etwa 125 Menschen arbeiten dort, sei es in der Verwaltung oder als Reinigungskräfte. Foto: Swaantje Hehmann
Swaantje Hehmann

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN