zuletzt aktualisiert vor

Fahrerin erlitt Niesanfall 63-Jährige fährt mit Auto in Wohnhaus in der Osnabrücker Weststadt


Osnabrück . In der Nacht zu Donnerstag ist eine 63-jährige Frau wegen eines Niesanfalls mit ihrem Audi von der Straße abgekommen und in ein Wohnhaus gekracht.


Nach Informationen der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 1 Uhr nachts in der Straße Lindemannskamp in der Osnabrücker Weststadt. 

Offenbar musste die 63-jährige Frau so stark niesen, dass sie die Kontrolle über ihren Wagen verlor und mitten im Wohngebiet in das bodentiefe Fenster eines Hauses donnerte. Erst im Wohnzimmer kam das Auto zum Stehen. Die Fahrerin und ihr 67-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Die Bewohner des Hauses schliefen laut Polizei zum Zeitpunkt des Unfalls im Obergeschoss.

Foto: NWM-tv

Die Feuerwehr sicherte die durchbrochene Wand mit zwei Stützen. Zu der Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden. Auch die Frage, ob das Haus überhaupt weiterhin bewohnbar ist, bleibt vorerst offen.

Foto: NWM-tv

Weitere Informationen im Laufe des Tages.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN