"One Billion Rising" Osnabrückerinnen tanzen als Symbol gegen Gewalt

Foto: David EbenerFoto: David Ebener
David Ebener

Osnabrück. "One Billion Rising" – eine Milliarde erhebt sich – ist eine weltweite Kampagne zur Beendung von Gewalt an Frauen. In mehr als 200 Ländern tanzen Frauen und Männer immer am 14. Februar zu dem Song "Break the Chain". Seit 2013 beteiligt sich auch Osnabrück an der Aktion – auch in diesem Jahr.

Jeder, der am Valentinstag zufällig um 17 Uhr am Nikolaiort vorbeikam, konnte ein ungewöhnliches Szenario beobachten: Etwa 50 Frauen tanzten mitten auf der Freifläche zu der internationalen Hymne „Break the Chain“ (sprengt die Ketten). Währ

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN