Mehr als 40 Aussteller „Welt des Modellbaus XXL“ im Autohaus Härtel in Osnabrück

Die Eisenbahnfreunde Osnabrück veranstalten am Sonntag, 17. Februar, die nach eigenen Angaben größte Modellbahn- und Modellbauausstellung im Osnabrücker Raum. Mehr als 40 Aussteller zeigen im Autohaus Härtel an der Mindener Straße 100 von 10 bis 18 Uhr ihre Exponate. Archivfoto: Hermann PentermannDie Eisenbahnfreunde Osnabrück veranstalten am Sonntag, 17. Februar, die nach eigenen Angaben größte Modellbahn- und Modellbauausstellung im Osnabrücker Raum. Mehr als 40 Aussteller zeigen im Autohaus Härtel an der Mindener Straße 100 von 10 bis 18 Uhr ihre Exponate. Archivfoto: Hermann Pentermann

Osnabrück. Die Eisenbahnfreunde Osnabrück veranstalten am Sonntag, 17. Februar, die nach eigenen Angaben größte Modellbahn- und Modellbauausstellung im Osnabrücker Raum. Mehr als 40 Aussteller zeigen im Autohaus Härtel an der Mindener Straße 100 von 10 bis 18 Uhr ihre Exponate.

Wie die Eisenbahnfreunde mitteilen, sind viele der gezeigten Modellbahnanlagen und Modellbauexponate zum ersten Mal in der Region zu sehen. Der Schwerpunkt liegt wie in den vergangenen Jahren bei den Modellbahnanlagen, bei denen fast alle Spurweiten von Z (1:220) über H0, 0 bis IIf (1:22,5) vertreten sind. Die Größe der Anlagen reicht von weniger als einem halben Quadratmeter bis rund 120 Quadratmeter. 

Gäste aus den Niederlanden

Niederländische Modellbahner aus Almelo sind mit einer rund 50 Meter langen Anlage vertreten. Für die Freunde von ferngesteuerten Automodellen werden RC-Truck- und Car-Modelle gezeigt. Der Mini-Truck-Club Osnabrück führt Lkw-Trucks auf einem rund 250 Quadratmeter großen Geländeparcours vor. Außerdem werden Exponate des Schiffsmodellbauclubs Georgsmarienhütte ausgestellt und auf einem Wasserbecken gezeigt. Auf dem Freigelände werden weitere RC-Cars bei Rundstreckenrennen zu sehen sein.

Fokus auf Feuerwehrautos

Eine Besonderheit der diesjährigen Veranstaltung sind Feuerwehrfahrzeuge unterschiedlicher Maßstäbe, darunter Nachbauten einer Vielzahl von Fahrzeugen der Osnabrücker Feuerwehr. An anderer Stelle werden Dampfmaschinen in Aktion vorgeführt.

Für kleine und große Modellbau-Interessierten besteht die Möglichkeit, sich näher mit der Materie zu befassen: Alle Aussteller stehen für jede Form von Fragen zur Verfügung. Abgerundet wird die Ausstellung unter anderem durch zwei Bastelbereiche für die jüngeren Besucher, einer kleinen Modellbörse sowie einer Tombola.

Die Eintrittspreise betragen 5 Euro für Erwachsene, 2,50 Euro für Kinder und für die gesamte Familie 12,50 Euro. Weitere Informationen unter www.eisenbahnfreunde-osnabrueck.de, Rückfragen per E-Mail an wiethaeuper@osnanet.de oder unter telefonisch unter 0152/56746752. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN