Vom Hasestrand zur Hasekultur Irish Folk in Rulle, Schlickenspitz in Osnabrück

Spaß und Artistik bringt das Duo Schlickenspitz beim Kindertheater am Sonntag in Osnabrück auf die Bühne. Foto: Barbara MeinhardtSpaß und Artistik bringt das Duo Schlickenspitz beim Kindertheater am Sonntag in Osnabrück auf die Bühne. Foto: Barbara Meinhardt

Osnabrück/Wallenhorst. Kindertheater und Zirkus verbindet das Duo Schlickenspitz am Sonntag in der Lagerhalle in Osnabrück. Die Akteure Isi und Albert versprechen, dass Kinder genauso viel Spaß bei ihrem Auftritt haben werden, wie sie selbst.

Er heißt Albert Wittbrock und wird von seinem Vater Schlickenspitz genannt. Sie heißt Astrid Schöne und war mehrfache DDR-Meisterin in Sportakrobatik. Zusammen zeigen sie am Sonntag artistisches Theater für Kinder ab vier Jahren.

Das Duo Schlickenspitz präsentiert Akrobatik, wie sie sonst nur im Zirkus zu sehen ist: Jonglage, Einrad-Fahren oder auch das Zersägen einer Jungfrau. Das Beste an der Show von Schlickenspitz aber ist, das Kinder auf der Bühne mitmachen können.

Die Show des Duos Schlickenspitz in der Lagerhalle in Osnabrück beginnt am Sonntag um 15 Uhr. Eintritt: 7 Euro. Kartentelefon: 0541/338740.

Ukulele

Vom Hasestrand zur Hasekultur ist es nur ein Katzensprung. Die Ukulelen-Surfer Way Out West lassen das Flair von Hawaii im Shock Café in Osnabrück aufblühen, wenn sie dort am Samstag in der Reihe „Hasekultur“ auftreten.

Rock, Pop, Country, Punk, Folk, Oldies und Reggae – Way Out West bedient sich bei zahlreichen Stilen und wandelt zum Teil altbekannte Hits in pittoreske Kleinode um. Die Reise geht von Elvis zu den Ramones, von den Pogues bis Bob Marley und wieder zurück. Mittels des hawaiianischen Nationalinstruments sind die Musiker in der Lage, zum Beispiel aus Stücken von Bruce Springsteen fröhliche Strandmelodien zu machen. Da bekommt man dann mitten im Winter sommerliche Gefühle.

Das Konzert von Way Out West im Shock Café an der Hasestraße in Osnabrück beginnt am Samstag um 19 Uhr. Eintritt frei, der Hut geht rum. Infos unter 0541/61357.



Irish Folk

Ein Trio, das klingt wie eine große Band und englischen mit westfälischem Humor kombiniert – das ist die Gruppe Two and a Half Pint. Am Samstag gastiert sie im Ruller Haus in Wallenhorst.

Im Mittelpunkt des Trios steht Sängerin und Violinistin Julia Weber. Dazu kommen Steffen Gabriel, der die irische Holzquerflöte und Tin Whistle spielt, und Tobias Kurig an der Blarge, einer großen, offen gestimmten Bouzouki. Zusammen spielen sie irische Tunes, die trotz der kleinen Besetzung druckvoll und einzigartig klingen.

Das Konzert von Two and a Half Pint im Ruller Haus in Wallenhorst beginnt am Samstag um 20 Uhr. Eintritt: 18 Euro. Kartentelefon: 05407/8137750.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN