Mit dem Grundgesetz Leviten lesen Kabarettist Philip Simon in der Osnabrücker Lagerhalle

Eine Meise hat Kabarettist Philip Simon. Und die zeigt er am Sonntag in Osnabrück. Foto: Valery KloubertEine Meise hat Kabarettist Philip Simon. Und die zeigt er am Sonntag in Osnabrück. Foto: Valery Kloubert
Valery Kloubert

Osnabrück. Am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland erlassen. 70 Jahre später nimmt es sich der Kabarettist Philip Simon vor, um dem Publikum damit die Leviten zu lesen. Am Sonntag, 10. Februar, kommt er mit seinem Programm „Meisenhorst“ in die Lagerhalle in Osnabrück.

Philip Simon wurde 1976 in Enschede geboren. Er studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Universität Essen und sammelte erste Bühnenerfahrung im Düsseldorfer Apollo und dem Wintergarten in Berlin. 2009 präsentierte er seine

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN