Tannenbaum in Flammen Brand in Altbauwohnung in Schölerberg verursacht 50.000 Euro Schaden

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Ein Brand hat in der Nacht zu Samstag eine Altbau-Wohnung in der Osningstraße im Stadtteil Schölerberg zerstört. Der Bewohner konnte von der Feuerwehr gerettet werden.

Nach Angaben der Feuerwehr ist gegen halb drei ein Tannenbaum in Brand geraten. Wunderkerzen hatten den Baum entzündet. Das Wohnhaus musste komplett geräumt werden. Der Sozialdienst Osnabrück brachte fünf Bewohner in Notunterkünfte unter, wo sie die Nacht verbrachten. Die übrigen Bewohner kamen bei Freunden und Verwandten unter. Aktuell ist das Wohnhaus nicht bewohnbar, weil in der Nacht vorsorglich der Strom abgestellt wurde.

Die Berufsfeuerwehr der Stadt und die Freiwilligen Feuerwehren Schinkel und Neustadt waren mit circa 40 Einsatzkräften vor Ort. Der Bewohner der Wohnung blieb unverletzt und musste nicht ins Krankenhaus. Auch seine Katze konnte die Feuerwehr retten. Während der Löscharbeiten war die Osningstraße komplett gesperrt.

Der Schaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Die Wohnung wurde nahezu vollständig zerstört. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN