zuletzt aktualisiert vor

Polizeieinsatz in Osnabrück Unbekannte greifen mit Stangen an und demolieren Auto

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zertrümmerte Frontscheibe. Fotos: TV7News Festim BeqiriZertrümmerte Frontscheibe. Fotos: TV7News Festim Beqiri 

Osnabrück. Unbekannte Täter haben am Samstagabend offenbar mit Stöcken oder Stangen zwei Männer in einem Auto attackiert und das Fahrzeug erheblich beschädigt. Die Opfer wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, ereignete sich der Zwischenfall am Samstagabend an der Straße Am Bahndamm in der Kleingartenanlage in der Gartlage. Zwei 21 und 52 Jahre alte Männer wollten den Angaben zufolge gegen 22.35 Uhr Zigaretten aus ihrem etwa in Höhe der Halle Gartlage abgestellten Nissan Almera holen, als drei unbekannte Personen, darunter eine Frau, schwankend und laut grölend aus Richtung Haster Weg kommend an ihnen vorbeigingen.

Als die Männer wenig später an ihrem Pkw standen, kam das unbekannte Trio plötzlich zurück. Die zwei Männer aus dem Trio hatten nach Polizeiangaben Stöcker oder Stangen bei sich und schlugen unvermittelt auf den abgestellten, etwa 17 Jahre alten Wagen ein. 

Foto: TV7News Festim Beqiri

Dem Autobesitzer und dessen Begleiter gelang es, in das Auto einzusteigen und den Motor zu starten. Die beiden Randalierer schlugen daraufhin die Seitenscheiben ein und fügten den beiden Insassen leichte Verletzungen mit ihren Schlagwerkzeugen zu. Schließlich konnten die beiden Opfer in ihrem demolierten Pkw flüchten und die Polizei benachrichtigen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Schlägern im Umfeld des Tatortes blieb erfolglos. Unklar ist nach Polizeiangaben das Motiv der Täter. Ungeklärt ist auch, ob einer der Schläger eine Schusswaffe dabei hatte. Er habe einen Gegenstand in der Hand gehabt, der einer Schusswaffe ähnelte, sagte ein Zeuge aus. 

Die Frau soll um die 25 Jahre alt und circa 170 groß sein. Sie trug zur Tatzeit schwarze, zum Zopf gebundene Haare.

Ein Täter war nach Erkenntnissen der Polizei im gleichen Alter, hatte auch schwarze Haare und trug eine dunkle Jacke. Sein Mittäter war etwa Mitte 30, trug eine orangefarbene Jacke und eine dunkle Jeanshose. Alle drei Personen waren alkoholisiert und hatten einen dunklen Teint. Wer Hinweise in der Sache geben kann, wird gebeten, sich bei der Osnabrücker Polizei zu melden (Telefon: 0541/327-3103).

Spekulationen von Zeugen, es habe sich möglicherweise um eine Auseinandersetzung im Rotlichtmilieu gehandelt, bestätigte die Polizei am Sonntag nicht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN