Wo man singt… Gospel Stars und MGV Hilter in Osnabrück und Rothenfelde

Gute Nachrichten und gute Laune verbreiten die New York Gospel Stars am Mittwoch in Osnabrück. Foto: Makis FoteinopoulosGute Nachrichten und gute Laune verbreiten die New York Gospel Stars am Mittwoch in Osnabrück. Foto: Makis Foteinopoulos

Osnabrück/Rothenfelde. Die einen kommen aus New York, die anderen aus dem Osnabrücker Land. Beide singen für ihr Leben gern. Die New York Gospel Stars sind am Mittwoch, 16. Januar, in der Lutherkirche in Osnabrück. Der Männergesangsverein (MGV) Eintracht Hilter lädt zum Neujahrskonzert am Freitag, 18. Januar, ins Kurhaus in Bad Rothenfelde.

Gospel-Chöre verbreiten per Definition gute Nachrichten. Das Wort Gospel setzt sich aus den altenglischen Wörtern „God“ für Gott oder gut und „spel“ für Erzählung oder Nachricht zusammen. Die New York Gospel Stars verbreiten jedoch nicht nur gute Nachrichten, sondern auch gute Laune.

Vor fast genau drei Jahren sah ein Chronist dieser Zeitung den Auftritt der afroamerikanischen Sängerinnen und Sänger in der Lutherkirche. Er beobachtete ein begeistertes Publikum und einen wie entfesselt singenden Chor. „Beim Lob des Herrn sang und tanzte sich die in blaue Kutten gewandete Truppe anscheinend geradezu in Ekstase... Da wurden vor lauter Energie und Emphase schon mal die Schuhe von der Bühne gekickt“, schrieb er.

Die Erlösung aller Menschen durch Jesus Christus ist der Kern der Botschaft, die von den New York Gospel Stars wissen ausgeht. Dabei sollen der Humor, die Nähe zum Publikum sowie dessen Integration nicht fehlen. Deshalb haben alle Zuschauer die Möglichkeit, sich nach dem Konzert mit den Chormitgliedern persönlich auszutauschen.

Am Freitag dürfen die Zuschauer des Neujahrkonzerts im Kurhaus in Bad Rothenfelde mit einem großen Aufgebot rechnen. Neben dem MGV Eintracht Hilter sind auch der Männergesangverein Germania Concordia Dissen und der Kirchenchor St. Cäcilia Kloster Oesede dabei. Begleitet werden sie von der Pianistin Natalia Palamartschuk und der Band des MGV Hilter. Als besondere Gäste steht der vom WDR 2016 als „bester Chor im Westen“ ausgezeichnete Christophorus-Jugendkammerchor aus Versmold mit auf der Bühne. Den zweiten Teil des Konzerts bestreitet das Blasorchester Borgloh.

Mit ihrer Instrumentierung und der Zusammensetzung der Chöre wird am Freitag ein Programm geboten, das mit traditionellem und klassischem Liedgut, aber auch mit modernen Schlager- und Pop-Songs gespickt ist. Die Gesamtleitung des 9. Neujahrskonzerts des MGV Hilter übernimmt der Diplom-Chordirigent Wladimir König. Er steht dem Chor, der in diesem Jahr seinen 131. Geburtstag feiert, seit 26 Jahren vor.

New York Gospel Stars Lutherkirche, Osnabrück, Mi., 16. 1., 20 Uhr, Eintritt: 29,95 Euro, Karten erhältlich unter www.deinticket.de; Neujahrskonzert MGV Hilter, Kurhaus, Bad Rothenfelde, Fr. 18. 1., 19.30 Uhr, Eintritt: 12,50 Kartentelefon: 05424/22180.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN