Polizei nimmt Mann fest Zigarettenautomat in Osnabrück aufgesprengt

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag einen Mann festgenommen, der offenbar Zigaretten aus einem aufgesprengten Automaten gestohlen hatte. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpaDie Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag einen Mann festgenommen, der offenbar Zigaretten aus einem aufgesprengten Automaten gestohlen hatte. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Osnabrück. Die Polizei hat nach eigenen Angaben in der Nacht zu Donnerstag einen Mann im Umfeld des alten Osnabrücker Güterbahnhofs festgenommen. Er hatte zuvor Zigarettenpackungen aus einem aufgesprengten Automaten gestohlen. Ob er auch für die Explosion verantwortlich ist, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen.

Konkret wurde die Polizei am frühen Donnerstagmorgen gegen 0.52 Uhr zur Hamburger Straße gerufen. Ein Zeuge hatte bemerkt, wie eine männliche Person Zigaretten aus einem offensichtlich aufgebrochenen Automaten entwendete. Vor dem Eintreffen der Polizei flüchtete der Mann in Richtung der Bahngleise. 

Dort nahmen ihn Beamte kurze Zeit später fest. Der 34-Jährige hatte Einbruchwerkzeug und Diebesgut bei sich. Bei seiner Vernehmung gab der Mann an, der Automat sei bei seiner Tat bereits aufgebrochen gewesen. 

Hinweisgeber hörte Knall

Eine Untersuchung ergab, dass der Zigarettenautomat nicht aufgebrochen, sondern mutmaßlich durch Feuerwerkskörper aufgesprengt worden war. Ein Hinweisgeber berichtete, es habe zwischen circa 22 Uhr und 23 Uhr einen lauten Knall im Bereich des Automaten gegeben.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die am Mittwochabend in der Zeit zwischen 22 Uhr und 23 Uhr im Bereich alter Güterbahnhof einen Knall wahrgenommen haben oder bis nach Mitternacht andere Beobachtungen machten. Hinweise nimmt die Polizei Osnabrück unter Telefon 0541/327-3203 oder 0541/327-2115 entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN