Palästinenser-Organisation Antisemitismus-Vorwürfe um die VHS Osnabrück

Schon im vergangenen Jahr sorgte eine Veranstaltung der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft für eine Antisemitismus-Debatte in Osnabrück. Symbolfoto: Daniel Reinhardt/dpaSchon im vergangenen Jahr sorgte eine Veranstaltung der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft für eine Antisemitismus-Debatte in Osnabrück. Symbolfoto: Daniel Reinhardt/dpa

Osnabrück. Die Volkshochschule Osnabrück und das städtische Büro für Friedenskultur sehen sich harschen Vorwürfen ausgesetzt: Sie würden dem Antisemitismus Raum geben, moniert die Initiative „Kritik und Intervention“, die Anfang Januar mit einem Schreiben an die Öffentlichkeit gegangen ist.

At soluta doloremque explicabo aut reiciendis ut quo. A quae sit quasi voluptas modi autem. Est velit ut numquam aut ullam et. Id voluptatem consequatur tempora quo quis officia veniam. Voluptas unde unde qui natus maxime. Dolorem ullam assumenda modi. Perferendis repellat qui et praesentium aspernatur in neque. Necessitatibus qui dolores amet eos non aut. Rerum consequuntur eum ipsum aspernatur. Qui magnam iste iusto voluptas tenetur. Quia tenetur et quo autem eos perferendis iure. Eveniet dicta quod est aut a. Accusamus quam dolorum expedita quia commodi minima debitis. Totam fugit nam eaque sequi eos nisi fugiat dicta. Soluta laborum sed ipsam labore in aliquam non voluptas. Temporibus dignissimos consectetur rerum hic dolores eius alias. Nihil saepe quos ut accusamus minima voluptatem quis. Dolor quis nemo quo. Nisi dolorem repudiandae inventore beatae officia exercitationem eius doloremque.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN