Bierquiz, Zauberpilze, Liebeskiller Diese kuriosen Kurse hat die Osnabrücker Volkshochschule 2019 im Programm

Geschäftsführer Carl-Heinrich Bösling und Fachbereichsleiterin Marion Beier stellen das Programm für das kommende Frühjahrssemester der Volkshochschule Osnabrück vor. Foto: David EbenerGeschäftsführer Carl-Heinrich Bösling und Fachbereichsleiterin Marion Beier stellen das Programm für das kommende Frühjahrssemester der Volkshochschule Osnabrück vor. Foto: David Ebener

Osnabrück. Wie gefährlich ist der Konsum von Naturdrogen? Wie lassen sich sogenannte Zoodles in der Küche verwenden? Und gilt die Helmpflicht im Straßenverkehr auch für E-Bikes? Wer sich diese Fragen stellt, der sollte sich das neue Programm der Volkshochschule Osnabrück ansehen. Unter den rund 1000 Kursen sind einige, die man von der altehrwürdigen Institution so nicht unbedingt erwartet.

In diesem Jahr feiert die Volkshochschule (VHS) der Stadt Osnabrück ihr 100. Jubiläum. Von ihrer Gründung im Jahr 1919 an war sie der breiten Erwachsenenbildung verschrieben – doch in den ersten Jahren sah das Angebot noch etwas anders aus, als heute. Das lässt sich auf einigen Sonderseiten im aktuellen Programmheft nachlesen. 

So wurden in den 50er Jahren Kurse wie "Das Rechnen mit dem Rechenschieber" oder "Fernsehen, von Grund auf allgemein erklärt" angeboten. In den 60er standen dann "Einführung in die Elektronische Datenverarbeitung" und "Stilübungen im Schriftverkehr" auf dem Programm. In den 70ern gab es "Einführung in die Marx'sche Theorie" und "Schwimmunterricht für Damen und Herren".

Altbewährtes und Trendiges mischen

Einiges hat sich bewährt. "Der Wandel in der Arbeitswelt seit den 70er Jahren wäre ohne die VHS-Computerkurse mit bundesweit Hunderttausenden von Teilnehmerinnen und Teilnehmern sicher anders verlaufen", meint Carl-Heinrich Bösling, Geschäftsführer der VHS Osnabrück. "Und auch die Integration von Zuwanderern in unsere Gesellschaft ist für uns Volkshochschulen seit Jahrzehnten ein bedeutsames Arbeitsfeld."

Seit 1964 hat die Volkshochschuie Osnabrück ihren Standort im ehemaligen Stadtkrankenhaus an der Bergstraße. Foto: David Ebener

Und so stehen sie auch 2019 wieder im VHS-Programm: Sprach- und EDV-Kurse sowie Angebote zur kulturellen und beruflichen Bildung. Doch die VHS will am Puls der Zeit sein und hat für das Frühjahrssemester 2019 auch einige Kurse im Programm, die man von der Einrichtung so nicht unbedingt erwartet. Eine Auswahl:

Zauberpilze, Engelstrompete, Stechapfel und Co.

Wie gefährlich sind bewusstseinsverändernde Naturdrogen?
"Der Konsum von Naturdrogen stellt keine exotische Randerscheinung mehr dar, sondern ist inzwischen im Mainstream vieler - vor allem junger - KonsumentInnen angekommen. (...) Anhand ausgewählter Beispiele wird im Rahmen des Vortrags auf die Gefahren des Konsums solcher Drogen eingegangen." (Mittwoch, 16. Januar 2019, 19 Uhr)

Zoodles

Die Low Carb Nudel-Alternative
"Die Low-Carb-Küche weist zahlreiche Alternativen zu kohlenhydratreichen Lebensmitteln auf, so auch der Food-Trend "Zoodles", zusammengesetzt aus Zucchini und Noodles (Nudeln). In diesem Seminar bereiten Sie mit Gemüsenudeln aus Zucchini schnell und einfach Gerichte zu, die nicht nur gesund und kohlenhydratarm sind, sondern auch superlecker!" (Donnerstag, 17. Januar 2019, 18 Uhr)

Das etwas andere Bierquiz

Wer weiß denn sowas?
"Für alle BierkennerInnen und diejenigen, die es werden wollen: In welchem Jahr kam das Pils in die Welt? Welcher Bierstil wird gerade verköstigt? Quizfragen dieser Art werden in geselliger Runde bei dem einen oder anderen Bier(chen) gestellt. Kleine Snacks werden ebenfalls gereicht – und das Beste: Es gibt auch noch etwas zu gewinnen!" (Freitag, 18. Januar 2019, 18.30 Uhr)

Gekonnt kontern

Schlagfertigkeit kann man lernen
"Sie werden verbal angegriffen. In dieser Situation fehlen Ihnen die Worte – Sie bleiben stumm. Erst wenn es längst zu spät ist, fallen Ihnen die passenden Antworten ein. Wer lernen möchte, sofort sachlich und fair zu antworten, für den ist dieses Seminar genau richtig." (Freitag, 1. März 2019, 17 Uhr)

Komische Typen - schräge Vögel

Cartoon-Werkstatt
"Gemeinsames Zeichnen zu Beginn vertreibt die Scheu und Sie entwickeln in einfachen Übungen und Zeichenspielen komische Typen, schräge Vögel und verrückte Hühner." (Samstag, 2. März 2019, 14 Uhr)

Mit dem E-Bike im Straßenverkehr

Was Sie rechtlich beachten sollten
"Braucht ein E-Bike eine Zulassung? Besteht Versicherungs- und Steuerpflicht? Ist für E-Bikes eine Fahrerlaubnis nötig? Gibt es eine Helmpflicht? Unter welchen Voraussetzungen darf ein Anhänger befestigt werden? Gilt die Promille-Grenze auch für E-Bikes?" (Dienstag, 12. März 2019, 18 Uhr)

"Der mit dem Rolli tanzt"

Standard-Workshop für Fußis und Rollis
"An diesem Tag haben Sie und Ihr/e PartnerIn Gelegenheit, mit oder ohne Rollstuhl die grundlegenden Schritte und Figuren verschiedener klassischer Standardtänze, wie Walzer und Slow Fox kennenzulernen." (Samstag, 16. März 2019, 10 Uhr)

Manche mögens heiß - Sie nicht?!

Selbsthilfe in den Wechseljahren mit der Meridian-Klopftechnik
"Schlafprobleme, Schwitzen, Stimmungsschwankungen: Die Wirkungen der Wechseljahre können sehr unterschiedlich ausfallen. Die Meridian-Klopftechnik kann hier Entlastung bringen. Abgeleitet aus der traditionellen chinesischen Medizin fördert sie den Energiefluss und damit das allgemeine Wohlbefinden." (Mittwoch 6./13. Mai 2019, 18 Uhr)

Schreibend zu mir selbst finden

Kreatives und therapeutisches Schreiben
"Schreiben ist eine wunderbare Art, Kontakt aufzunehmen mit dem, was wir gemeinhin unser Unterbewusstsein nennen. Die Schätze, die dort verborgen sind, helfen uns, Klarheit zu finden über das, was wir wirklich fühlen, wonach wir uns sehnen." (Samstag, 11. Mai 2019, 10 Uhr) 

Liebeskiller in der Partnerschaft

Vorsicht Falle!
"Häufig sind es dieselben Themen und Probleme (...), die eine Partnerschaft gefährden oder sie erst gar nicht entstehen lassen. An diesem Nachmittag wird es deshalb genau um die vier größten Liebeskiller in der Partnerschaft gehen, und darum, wie und warum sie entstehen und was Sie tun können, um sie zu vermeiden." (Samstag, 11. Mai 2019, 10 Uhr)


Das Kursprogramm immer wieder zu modernisieren ist ein erklärtes Ziel der VHS. "Das ist ein permanenter Wandlungsprozess. Die Inhalte werden ständig angepasst, und auch die Lehrmethoden ändern sich", sagt VHS-Geschäftsführer Bösling. Kurse wie etwa das Bierquiz haben aus seiner Sicht durchaus eine Berechtigung im Angebot seiner Einrichtung. "Wir wollen die Leute ja nicht zum Saufen verleiten", erklärt er, "es geht um die Genussfähigkeit." "Und es ist ja auch ein kultureller Aspekt dabei", ergänzt Fachbereichsleiterin Marion Beier.

Das Programm für das Frühjahrssemester der Volkshochschuie Osnabrücker Land liegt in der Geschäftsstelle der VHS an der Bergstraße aus. Foto: David Ebener

Etwa 400 Kursleiter arbeiten nebenberuflich für die Volkshochschule, und "wir sind immer froh, wenn sich der ein oder andere mit frischen Ideen für das Programm bei uns meldet", sagt Beier. Manchmal seien die Ideen so ungewöhnlich, dass sie selbst erst einmal nachschlagen müsse. "Das gehört auch zu unserem Job: Prüfen, ob die Themen überhaupt seriös sind, ob wir so etwas anbieten können als VHS", so Bösling.

1000 Programmpunkte für 2019

Mit altbewährten und neuen Kursen sind in diesem Jahr insgesamt rund 1000 Programmpunkte zusammengekommen, aus denen die Teilnehmer wählen können. Interessenten sollten sich mit der Anmeldung beeilen, meint Bösling. Obwohl das Programm bis jetzt nur im Internet abrufbar war, sind nach seinen Angaben schon mehrere hundert Anmeldungen eingegangen. Einige Kurse seien schon ausgebucht. 

Im Laufe des Frühjahrs kommt noch ein Sonderprogramm zum VHS-Jubiläum heraus, mit Veranstaltungen, die sich über das ganze Jahr hinziehen werden. Ein Hinweis auf den 100. Geburtstag der VHS findet sich übrigens auch auf dem Cover des neuen Programmhefts zum Sommersemester. Zu sehen ist eine eins und eine halbe null. Auf dem Heft zum Wintersemester wird der zweite Teil der ersten null und eine zweite null zu sehen sein. "Wenn man beide Programmhefte zusammenlegt, ergibt sich eine 100", erklärt Bösling das Symbol des Jubiläumsjahres. 


Informationen zur Anmeldung

Weitere Informationen zum Kursprogramm der Volkshochschule Osnabrück finden Sie auf der Internetseite www.vhs-os.de. Dort gibt es das Programmheft als pdf-Datei zum Download. Die gedruckte Version liegt seit dem 2. Januar in der VHS-Geschäftsstelle an der Bergstraße 8, in Osnabrücker Buchhandlungen, Sparkassen, Edeka-Märkten und viele weitere Verteilstellen im gesamten Stadtgebiet und den angrenzenden Gemeinden aus.

Eine Anmeldung zu den einzelnen Kursen ist online bereits seit dem 20. Dezember 2018 möglich. Außerdem können Interessenten sich ab Donnerstag, den 3. Januar 2019, per Anmeldekarte, telefonisch (0541/323 - 22 43) oder persönlich in der VHS-Geschäftsstelle für die Kurse anmelden. 

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN