Bummeln, shoppen, einlösen Osnabrück im Kaufrausch: Warum es so viele Leute in die Geschäfte zieht

Von Sebastian Philipp und Meike Baars

Sportflitzer im Schritttempo: Der kleine Elyas sucht sich seinen Weg durch die bummelnden Menschenmassen in der Osnabrücker City. Foto: Michael GründelSportflitzer im Schritttempo: Der kleine Elyas sucht sich seinen Weg durch die bummelnden Menschenmassen in der Osnabrücker City. Foto: Michael Gründel
Michael Gründel

Osnabrück. Zwischen den Jahren ist Bummelzeit: Viele Osnabrücker nutzen ihre freien Tage zum Einkaufen in der Innenstadt. Die Parkhäuser sind voll, die Geschäfte gut besucht. Kunden lösen Gutscheine ein und gehen auf Schnäppchenjagd. Auch bei Ikea ist es voll wie selten. Ein Überblick.

Der zweijährige Elyas pflügt sich mit seinem batteriebetriebenen Sportflitzer durchs Beingewimmel auf der Großen Straße. Aus seiner Perspektive müssten die Menschenmassen, die sich durch die Osnabrücker Innenstadt schieben, bedrohlich ausse

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN