zuletzt aktualisiert vor

Bulimie und Magersucht: Krankheiten erkennen und Hilfe annehmen Wenn Essen zur Qual wird

Von

Alles dreht sich um Kalorien: Betroffene können das Essen nicht mehr genießen. Foto: colourboxAlles dreht sich um Kalorien: Betroffene können das Essen nicht mehr genießen. Foto: colourbox

Osnabrück/Münster. Wenn Diäten, exzessiver Sport, Kalorienzählen und ständiges Wiegen zum Alltag werden, sollte man sich ernsthafte Gedanken machen. Denn all diese Symptome deuten auf eine Essstörung hin. Davon gibt es verschiedene Arten, die jeweils eine individuelle Therapie benötigen.

Die bei Jugendlichen in Deutschland am häufigsten auftretenden Essstörungen sind Magersucht (Anorexia nervosa) und Ess-Brech-Sucht (Bulimie). Bei allen Essstörungen gibt es ein zentrales Merkmal: Das komplette Denken und Handeln kreist um d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN