zuletzt aktualisiert vor

Unfall im Widukindland 31-Jährige bei Unfall in Osnabrück schwer verletzt

Von Corinna Berghahn und Stephanie Kriege

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Osnabrücker Stadtteil Widukindland  hat es am Freitagabend einen schweren Unfall gegeben, bei dem eine 31-jährige Frau schwer verletzt wurde. Foto: NWM-TVIm Osnabrücker Stadtteil Widukindland hat es am Freitagabend einen schweren Unfall gegeben, bei dem eine 31-jährige Frau schwer verletzt wurde. Foto: NWM-TV

Osnabrück. Im Osnabrücker Stadtteil Widukindland hat es am Freitagabend einen schweren Unfall gegeben, bei dem eine 31-jährige Frau schwer verletzt wurde.

Wie ein Beamter des Verkehrsunfalldienstes am Abend mitteilte, befuhr eine 20-jährige Autofahrerin gegen 18.15 Uhr den Hunteburger Weg im Osnabrücker Stadtteil Widukindland. Mit im Wagen saß eine 31-jährige Frau. An der Kreuzung Ickerweg missachtete die 20-Jährige die Vorfahrt einer 58-jährigen Autofahrerin, die mit ihrem Wagen auf dem Ickerweg unterwegs war. Die Autos kollidierten, woraufhin die 31-jährige Beifahrerin der Unfallverursacherin im Auto eingeklemmt wurde. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden und erlitt schwere Verletzungen.

Foto: NWM-TV


Die beiden anderen Frauen blieben unverletzt. Die Kreuzung Hunteburger Weg/Ickerweg blieb für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 19.40 Uhr gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN