Bayerisches Arbeitsdorf in Osnabrück Moderne Arbeitsplätze: Holzhütten als Büros

Die Firma Salt and Pepper Software Solutions hat in einer Lagerhalle neben ihrem Firmensitz provisorisch ein Hüttendorf für ihre Mitarbeiter aufgebaut. Foto: Michael GründelDie Firma Salt and Pepper Software Solutions hat in einer Lagerhalle neben ihrem Firmensitz provisorisch ein Hüttendorf für ihre Mitarbeiter aufgebaut. Foto: Michael Gründel
Michael Gründel

Osnabrück. Die Osnabrücker Softwarefirma Salt and Pepper stellt fast wöchentlich neue Mitarbeiter ein, aber das neue Bürogebäude neben dem jetzigen wird erst im Sommer 2019 fertig. Die Beschäftigten arbeiten in Holzhütten, die in einer Lagerhalle nebenan aufgebaut wurden. Sieht so modernes Arbeiten aus? Ein Ortsbesuch.

In der 800 Quadratmeter großen Halle stehen 24 Gartenhütten, auf dem Fußboden liegt grüner Kunstrasen und an den Wänden hängt ein Alpenpanorama. "Passend zu den Hütten wollten wir eine Atmosphäre wie in einem bayerischen Bergdorf schaffen",

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Gelände der Winkelhausenkaserne

Das aktuelle Hüttendorf steht auf dem Gelände der ehemaligen Winkelhausenkaserne. Dort wo jetzt Mitarbeiter in Holzhütten vor Bildschirmen sitzen, wurden einst Panzer gewartet.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN