Geplantes Gebäude in Osnabrück So sieht der „Zauberwürfel“ auf dem Neumarkt endgültig aus

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück Der Feinschliff ist gemacht, die Pläne sind fertig, die Baugenehmigung liegt vor: Anfang des Jahres will Immobilienkaufmann Theodor Bergmann mit dem Bau des Gebäudes mitten auf dem Osnabrücker Neumarkt (vor H&M) beginnen.

Die Bilder zeigen die aktualisierten Ansichten. Im Erdgeschoss sind Geschäfte vorgesehen, oben zieht die Hamburger Hotelgruppe Centro ein, die dort unter der Marke „Boutique Hotels“ ein Drei-Sterne-Haus mit 80 Zimmern einrichten will.

Das Besondere an dem Bau sind die überragenden Geschosse und ein Keller, der sich unterirdisch in den Straßenraum ausdehnt und wie eine Brücke konstruiert ist. Das ist nötig, damit die Busse den Grünen Brink anfahren können. Der „Zauberwürfel“ soll im vierten Quartal 2020 eröffnet werden.

hin/Grafik B&B Projekt GmbH


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN