„Große Chance für ein breites Bündnis“ SPD im Kreis Osnabrück unterstützt Landratskandidat Baier

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die SPD im Kreis Osnabrück unterstützt Landratskandidat Horst Baier, der nach parteiinternem Streit als unabhängiger Einzelbewerber für das Amt des Landrats kandidiert. Foto: David EbenerDie SPD im Kreis Osnabrück unterstützt Landratskandidat Horst Baier, der nach parteiinternem Streit als unabhängiger Einzelbewerber für das Amt des Landrats kandidiert. Foto: David Ebener

Osnabrück. Die SPD im Kreis Osnabrück unterstützt Landratskandidat Horst Baier, der nach parteiinternem Streit als unabhängiger Einzelbewerber für das Amt des Landrats kandidiert. Der SPD-Kreisvorstand hat Baier in einer Sitzung am Dienstagabend seine volle Unterstützung zugesagt, wie die Sozialdemokraten am Mittwoch mitteilten.

„Die Kandidatur als unabhängiger Einzelbewerber eröffnet die große Chance ein breites Bündnis verschiedener Parteien und Wählergemeinschaften zu bilden, das diese Kandidatur mitträgt und zum Erfolg führt“, sagt SPD-Kreisparteichef Werner Lager.

( Weiterlesen: Horst Baier fordert nun doch Landrat Lübbersmann heraus)

SPD-Bündnis mit UWG und Grünen angestrebt

Die SPD fordert die unabhängigen Wählergemeinschaften im Landkreis und die Grünen auf, ein Bündnis mit Landratskandidat Baier mitzutragen. Baier habe als Bürgermeister der Samtgemeinde Bersenbrück gezeigt, dass er die Befähigung für das Amt des Landrats habe.

Sozialdemokrat Baier hatte im Oktober kritisiert, dass sich Lager mit der Arbeit des Landrats Michael Lübbersmann (CDU) zufrieden zeigte und die SPD auf die Nominierung eines eigenen Kandidaten verzichtet hatte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN