Agrar-Hochschulranking 2018 Gute Noten für Landwirtschaftsstudium an Hochschule Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wer sich für ein Studium der Agrarwissenschaften an der Hochschule Osnabrück entscheidet, profitiert von erstklassigen Dozenten und hervorragenden Studienbedingungen. So geht es aus dem Agrar-Hochschulranking 2018 hervor. Foto: Hochschule Osnabrück/Swaantje HehmannWer sich für ein Studium der Agrarwissenschaften an der Hochschule Osnabrück entscheidet, profitiert von erstklassigen Dozenten und hervorragenden Studienbedingungen. So geht es aus dem Agrar-Hochschulranking 2018 hervor. Foto: Hochschule Osnabrück/Swaantje Hehmann

Osnabrück. Bestnoten für den Studiengang Landwirtschaft der Hochschule Osnabrück: Beim deutschlandweiten Agrar-Hochschulranking 2018 schafft sie es in mehreren Kategorien unter die Top 3.

Wer in Deutschland Landwirtschaft studieren möchte, hat die Wahl zwischen 26 Hochschulen. Doch nicht alle bereiten ihre Studenten gleich gut auf die Arbeitswelt vor. In Osnabrück punktet der Bereich Agrarwissenschaften vor allem mit erstklassigen Dozenten und Studienbedingungen. 

5325 Studenten befragt

Das geht aus dem Mitte November auf der Fachmesse Euro-Tier in Hannover präsentierten Agrar-Hochschulranking 2018 hervor. Für diese Rangliste hatten das Fachmagazin "Top Agrar" und das Jobportal Karrero im Sommer eine Umfrage durchgeführt, an der sich nach Angaben der Veranstalter mehr als jeder vierte Fachstudent aus dem deutschsprachigen Raum beteiligte. 450 der insgesamt 5325 Teilnehmer kamen von der Hochschule Osnabrück. 

Foto: Hochschule Osnabrück/Swaantje Hehmann


Viermal weit vorne

Diese schaffte es am Ende in vier von elf Kategorien aufs Siegerpodest. Besonders gut bewertet wurden das Lehrpersonal und die Berufsvorbereitung im vor- und nachgelagerten Bereich. Hier sicherte sich die Hochschule Osnabrück jeweils den zweiten Platz. Auch die Lehre im Bereich Tierproduktion wurde sehr gut benotet. Mehr als 90 Prozent der Studenten beurteilten außerdem den Praxisbezug als ausgewogen. Verbesserungsbedarf besteht den Resultaten zufolge im Umfang des Fächerangebotes und dem Austausch mit den Dozenten. (Weiterlesen: Hochschule Osnabrück kauft Hightech-Trecker von Claas)

"Die Testergebnisse des Agrar-Hochschulrankings bestätigen, dass wir mit unserer Lehre auf dem richtigen Weg sind", sagt Professor Bernd Lehmann, Dekan der Fakultät für Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur. (Weiterlesen: Osnabrücker Professor warnt: Wir müssen das Stadtgrün schützen!)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN