Umleitungen in Osnabrück-Lüstringen Schledehauser Weg bis Weihnachten wegen Bauarbeiten gesperrt

Von Louisa Riepe und PM

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wegen Bauarbeiten wird der Schledehauser Weg in der Vorweihnachtszeit gesperrt. Symbolfoto: David EbenerWegen Bauarbeiten wird der Schledehauser Weg in der Vorweihnachtszeit gesperrt. Symbolfoto: David Ebener

Osnabrück. Anwohner des Osnabrücker Stadtteils Lüstringen müssen sich im Dezember auf weitere Verkehrsbehinderungen einstellen: Vom kommenden Montag bis zu den Weihnachtsfeiertagen soll ein Abschnitt des Schledehauser Weges komplett gesperrt werden.

Die Sperrung des Schledehauser Weges beginnt am Montag, den 3. Dezember. Das haben die Stadtwerke Osnabrück am Donnerstag mitgeteilt. Grund sind Bauarbeiten der SWO Netz GmbH, bei denen neue Kanal- und Versorgungsanschlüsse gesetzt werden.

Drei Wochen Bauzeit geplant

Außerdem soll auch der Hauptkanal verlängert werden. Die Stadtwerke weisen in ihrer Mitteilung darauf hin, dass diese Arbeiten "im felsigen Untergrund" stattfinden müssten. Deshalb sei eine längere Bauzeit von drei Wochen eingeplant. Der Abschnitt des Schledehauser Weges zwischen Mörikeweg und Waldweg wird deshalb voraussichtlich bis zu den Weihnachtsfeiertagen voll gesperrt. 

Die Busse der Linien 91 und 491 sowie der Nachtbuslinie N1, die dort normalerweise die Haltestelle "Osnabrück Bruchweg" anfahren,  werden in diesem Zeitraum umgeleitet: Von der Mindener Straße fahren sie über den Stadtweg und die Waldstraße zum Schledehauser Weg. 

Drei Haltestellen werden nicht angefahren

Die Haltestellen „Waldschule Lüstringen“, „Lüstringer Berg“ und „Bruchweg“ können nicht bedient werden. Dafür werden Ersatzhaltstellen am Stadtweg auf Höhe Felsenweg sowie an der Waldstraße auf Höhe Mörikeweg eingerichtet. Die Haltestelle „Waldstraße“ wird auf dem Schledehauser Weg um rund 100 Meter stadtauswärts verlegt. 

Allerdings gibt es eine Ausnahme: Die werktags stadtauswärts führende Linienfahrt um 7.38 Uhr ab "Gretescher Turm“ fährt weiter bis zur Einsatzhaltestelle in der Albert-Schweitzer-Straße. Dann geht es zurück über die Umleitung bis zur Endhaltestelle „Darum“. Alle Einsatzwagen mit Ziel Wald- und Bergschule Lüstringen fahren ebenfalls den normalen Linienweg und nutzen dann die Wende „Am Hallenbad“. 



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN