Ihr regionaler Immobilienmarkt
Ein Bild von Jean-Charles Fays
07.11.2018, 06:49 Uhr KOMMENTAR ZUR WOHNUNGSNOT

Endlich ein Lebenszeichen der SPD im Kreis Osnabrück

Kommentar von Jean-Charles Fays

Endlich will die SPD die Wohnungsnot im Landkreis Osnabrück auch mit finanziellen Mitteln bekämpfen. Ein Kommentar. Symbolfoto: David EbenerEndlich will die SPD die Wohnungsnot im Landkreis Osnabrück auch mit finanziellen Mitteln bekämpfen. Ein Kommentar. Symbolfoto: David Ebener

Osnabrück. Ein Lebenszeichen. Endlich. Der parteiinterne Druck zeigt Wirkung. Die bisweilen lethargisch wirkende SPD im Landkreis scheint die Wohnungsnot nun doch ernst zu nehmen. Kommunen werden nicht weiter damit vertröstet, sie lediglich zum Wohnraummangel zu beraten, sondern sollen nun auch finanziell unterstützt werden. Ein Kommentar.

Auch wenn der Eindruck entsteht, dass die SPD zu diesem Vorstoß gedrängt werden musste, ist der Schritt zu begrüßen. Bleibt zu hoffen, dass der bislang vage formulierte „Entscheidungsprozess“, von dem Fraktionschef Thomas Rehme nun spricht, auch zum Erfolg führt. Wenn die Kommunen wirklich finanzielle Zuschüsse für den Wohnungsbau bekommen sollten, dann trägt das dazu bei, das lange vermisste sozialdemokratische Profil endlich wieder zu schärfen.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN