Donovan Noesser Osnabrücker am Sonntag bei „The Voice of Germany“

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Donovan Noesser bei den Blind Auditions von „The Voice of Germany“. Foto: ProSieben/Sat1/A. KowalskiDonovan Noesser bei den Blind Auditions von „The Voice of Germany“. Foto: ProSieben/Sat1/A. Kowalski

Wieder hat es ein Osnabrücker Sänger in die Auswahlphase der TV-Castingshow „The Voice of Germany“ geschafft. Donovan Noesser, Popstudent am Institut für Musik der hiesigen Hochschule, ging bei der Aufzeichnung der Sendung mit dem „Depeche Mode“-Song „Enjoy the Silence“ an den Start.

Seine Mission in den „Blind Auditions“: Mindestens einen der Coaches so von sich zu überzeugen, dass er sich mit seinem Sessel umdreht. Ob Donovon das geschafft hat, bleibt bis zur Ausstrahlung streng geheim.

Ein Hinweis für ein Weiterkommen könnte sein, dass Donovan einer von nur 20 Kandidaten ist, von denen „The Voice“ vorab ein Video ins Internet gestellt hat. Dafür besuchte ein Kamerateam sein Examenskonzert in der Lagerhalle und filmte ihn und seine David-Bowie-Tribute-Band „The Young Dudes“ auf der Bühne und backstage.

Dass die Teilnahme bei „The Voice“ eine große Sache ist, daran lässt Donovan keinen Zweifel. „Wer da noch nie einen Blick hinter die Kulissen geworfen hat, kann sich nicht vorstellen, was da abgeht.“ Und das meint er positiv: „Alle sind freundlich und extrem professionell, die Kommunikation läuft super.“

Wer wissen will, ob es Donovan in die nächste Runde geschafft hat, kann am Sonntag, 4. November, ab 20.15 Uhr den Sender Sat1 einschalten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN