Unfall zwischen Bus und Auto Ein Leichtverletzter und 35.000 Euro Schaden bei Unfall in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Bei einem Unfall zwischen einem Auto und einem Bus ist in Osnabrück am Montag eine Person leicht verletzt worden. Es entstand hoher Sachschaden.

Der 36-jährige Fahrer eines schwarzen Opel war gegen 12.40 auf der Bremer Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Hausnummer 150, bei der dortigen Fahrbahnverengung, stieß er mit dem rechts neben ihm fahrenden Bus eines 59-Jährigen zusammen, teilte die Polizei mit.

Durch den Zusammenstoß verlor der Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen geparkten Mercedes. Es entstand ein Sachschaden von etwa 35.000 Euro. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. 

Zum genauen Unfallhergang machten die Beteiligten unterschiedliche Angaben. Daher bittet die Polizei Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0541/327-2215 zu melden. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN