Tipps zum Wochenende Beat Bands in Hasbergen, Désirée Nick in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Schweizer Kabarettistin Lisa Catena kommt am Samstag nach Osnabrück. Foto: Janosch AbelDie Schweizer Kabarettistin Lisa Catena kommt am Samstag nach Osnabrück. Foto: Janosch Abel

Osnabrück/Hasbergen. Wenn die Realität zur Satire wird, was machen dann die Satiriker? Diese Frage stellt sich die Kabarettistin Lisa Catena am Samstag in der Lagerhalle in Osnabrück.

Lisa Catena war Gitarristin einer Punk-Band, Liedermacherin, Poetry-Slammerin und Gewinnerin des Swiss Comedy-Awards. Die Schweizerin hat bereits fünf Kabarett-Programme geschrieben. In der Lagerhalle zeigt sie „Grenzwertig“. Darin fragt sie sich und ihr Publikum, was es für den Berufstand des Satirikers bedeutet, wenn mittlerweile die meisten Länder von Komikern und Clowns regiert werden. Lisa sieht sich als Grenzzaun des Kabaretts. Und da wird geschossen, und zwar mit scharfen Pointen. Die Süddeutsche Zeitung sah ihr Programm bereits und schrieb: „Auf den Punkt – Lisa Catena leistet Schweizer Wertarbeit in der Lach und Schiess“. Die Stuttgarter Zeitung sieht in ihr gar die „Hoffnungsträgerin des Kabaretts“.

Der Auftritt von Lisa Catena im Spitzboden der Lagerhalle in Osnabrück beginnt am Samstag um 20 Uhr. Eintritt: 21,80. Kartentelefon: 0541/338740.

Beat Party

Mit den Bands The Four Lords, Just For Fun und The Beat soll am Samstag im Gasthaus Thies an die Swingin’ Sixties erinnert werden. Der Sound der Sechzigerjahre wird von ihnen auch 50 Jahre später noch frisch und authentisch gespielt.

Die Repertoires der Bands umfassen bekannte Evergreens, die jeder kennt, aber auch musikalische Juwelen für Kenner. So wie zu der Zeit, als Musik noch keine Massenware war, die in Dateien gespeichert wurde, werden die Songs live gespielt.

Die 15. Beat Party im Gasthaus Thies in Gaste beginnt am Samstag um 20 Uhr. Eintritt: 16 Euro. Karten erhältlich unter www.go4-music.de oder der Nummer 05405/2601.

Kabarett

Désirée Nick war Tänzerin, Schauspielerin, Innenausstatterin, Schwulenikone, Dschungelkönigin und Diva. Am Sonntag ist sie Kabarettistin und kommt in dieser Eigenschaft in den Osnabrücker Rosenhof, wo sie ihr neues Programm „Nein ist das neue Ja“ zeigt.

Désirée Nick besitzt die spitzeste Zunge Deutschlands. Sie nimmt kaum ein Blatt vor den Mund, auch nicht in ihrem neuen Buch, das von ihrer Liaison mit Prinz Heinrich von Hannover handelt. Der Welfe verheimlichte nicht nur seine Beziehung zu der Kabarettistin, er verleugnete auch den gemeinsamen Sohn Oscar. Bei ihm hat sie gelernt, Nein zu sagen.

Der Auftritt von Désirée Nick im Rosenhof in Osnabrück beginnt am Sonntag um 19 Uhr. Eintritt: 27,60 Euro. Karten erhältlich unter www.deinticket.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN