Landkreis vergibt Inklusionspreis Vorbilder in Sachen Inklusion aus Bersenbrück, Bramsche und Melle

Von Joachim Dierks

Vorbildlich: Das Gymnasium Bersenbrück und die Paul-Moor-Schule Bersenbrück, die Berufsbildenden Schulen Melle sowie das Unternehmen Renzenbrink Technik, Haus, Hof und Garten GmbH wurden mit dem Inklusionspreis des Landkreises ausgezeichnet. Foto: Jörn MartensVorbildlich: Das Gymnasium Bersenbrück und die Paul-Moor-Schule Bersenbrück, die Berufsbildenden Schulen Melle sowie das Unternehmen Renzenbrink Technik, Haus, Hof und Garten GmbH wurden mit dem Inklusionspreis des Landkreises ausgezeichnet. Foto: Jörn Martens
Jörn Martens

Osnabrück. Ein inklusiver Schulsanitätsdienst in Bersenbrück, ein integrationsfreundlicher Arbeitgeber aus Bramsche und eine inklusive Diskothek in Melle haben die ersten Plätze beim Inklusionspreis des Landkreises Osnabrück belegt.

Vor vier Jahren hatte der Landkreis Osnabrück erstmals einen Inklusionspreis ausgelobt, um Best-Practice-Beispiele bekannt zu machen und zur Nachahmung anzuregen. Seitdem hat sich viel getan in Sachen Inklusion, was sich auch an der großen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Die Gewinner des Inklusionspreises 2018

In der Kategorie Arbeit belegte den 1. Platz das Integrationsprojekt der Firma Renzenbrink Technik, Haus, Hof und Garten GmbH und den 2. Platz die Pfau-Tec GmbH aus Quakenbrück. 

In der Kategorie Freizeit belegte den 1. Platz die Inklusionsdisko der BBS Melle (mit Kirchengemeinde St. Matthäus, Mitarbeitern der HHO und dem Förderverein der Werkstätten für Beeinträchtigte), den 2. Platz das inklusive Musical „Hasberger Zipfelmützengeschichten – sagenhaft“ der Christuskirchengemeinde Hasbergen und den 3. Platz das Wohnprojekt Jahnstraße 4 des Vereins zur Förderung behinderter Personen in Hagen. Ein Sonderpreis ging an die Freizeitgruppe für geistig behinderte Menschen der CJG Hagen für 40 Jahre Behindertenbegleitung.

In der Kategorie Bildung belegte den 1. Platz der inklusive Schulsanitätsdienst Bersenbrück (Kooperation von Gymnasium, Paul-Moor-Schule und Malteser-Hilfsdienst Alfhausen), den 2. Platz die inklusive Kita der St. Aloysius-Gemeinde Nortrup und den 3. Platz das Projekt „Schnupperkurs Reiten“ der Grundschule am Harderberg, Georgsmarienhütte.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN