Blues im Doppelpack Voodoo Hoodoo Blues Club, Bad Temper Joe, Chöre, Osemble

Sein neues Album stellt der Voodoo Hoodoo Blues Club am Samstag in Osnabrück vor. Foto: Michael KohsiekSein neues Album stellt der Voodoo Hoodoo Blues Club am Samstag in Osnabrück vor. Foto: Michael Kohsiek

Osnabrück. Blues im Doppelpack gibt es am Samstag im Haus der Jugend in Osnabrück. Bad Temper Joe und The Voodoo Hoodoo Blues Club spielen dort diese Musik. Letztere stellen ihr neues Album „Wounds And Scars“ vor.

Blues Rock á la ZZ Top und Stevie Ray Vaughan trifft auf das Mississippi-Delta. So ähnlich könnte das Aufeinandertreffen von The Voodoo Hoodoo Blues Club und Bad Temper Joe beschrieben werden. Während die Band aus Osnabrück volle Power gibt, sitzt der Sänger aus Ostwestfalen mit seiner Lap-Steel-Gitarre auf seinen Knien auf der Bühne und lässt seinen Gefühlen freien Lauf. Die Zuschauer werden so also zwei Welten des Blues zu hören bekommen.

Das Konzert von The Voodoo Hoodoo Blues Club und Bad Temper Joe im Saal Bocksmauer im Haus der Jugend in Osnabrück beginnt am Samstag um 20.30 Uhr. Eintritt: 10 Euro. Kartentelefon: 0541/323-4178.





Komödie

Mit ihrer musikalischen Komödie „2nd Hand Klamotte“ gastiert das Osemble Musiktheater am Samstag in der Lagerhalle. Das Sextett besteht aus Absolventen des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück.

Das Stück spielt in einem wunderbaren Secondhand-Salon. Er ist die kleine Welt der Besitzerin, die plötzlich Konkurrenz bekommt und sich mit Auswüchsen von Singlebörsen im Internet herum plagen muss. Und dann kommt noch die durchgeknallte Kundschaft dazu. Insgesamt bietet „2nd Hand Klamotte“ einen kurzweiligen Abend und viel Musik.

Die Aufführung des Osemble Musiktheaters im Spitzboden der Lagerhalle in Osnabrück beginnt am Samstag um 19.30 Uhr. Eintritt: 16 Euro. Kartentelefon: 0541/338740.

Gesang

Zum 36. Chorkonzert der Osnabrücker Chöre lädt die Sängerkreisgruppe Osnabrück-Stadt am Sonntag in die Osnabrückhalle. Der Erlös dieses Konzerts fließt an das Osnabrücker Kinderhospiz, wo musiktherapeutisch mit kranken Kindern gearbeitet wird.

Kinder der Grundschule Sutthausen, die im vergangenen Jahr den Erlös des Chorkonzerts erhalten haben, werden das Konzert eröffnen. Im Anschluss stehen auf der Bühne der Osnabrückhalle der Gesangverein „Sängerlust“ Osnabrück-Pye, der MGV Liederkranz Osnabrück-Haste, das Ensemble Romantik und der Männerchor Osnabrück Gretesch. Außerdem sind der gemischte Chor „Chorios“ und Bassist Karsten Kiel, der vom Pianisten Andreas Liebrecht begleitet wird, beim Chorkonzert dabei.

Das Chorkonzert der Osnabrücker Chöre in der Osnabrückhalle beginnt am Sonntag um 17 Uhr. Eintritt: 10 Euro. Kartentelefon: 0541/349024.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN