Stadt verleiht Bürgermedaillen Osnabrück ehrt Maria Feldkamp und Wolfgang Wellmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ihr Engagement wird mit der Bürgermedaille gewürdigt: Maria Feldkamp und Wolfgang Wellmann. Fotos: Swaantje Hehmann/Egmont SeilerIhr Engagement wird mit der Bürgermedaille gewürdigt: Maria Feldkamp und Wolfgang Wellmann. Fotos: Swaantje Hehmann/Egmont Seiler

Osnabrück. Die Stadt bedankt sich bei Maria Feldkamp und Wolfgang Wellmann für ihr Engagement zugunsten der Gesellschaft. Auf Beschluss des Rates soll beiden die Bürgermedaille verliehen werden.

Die Bürgermedaille wird an Personen verliehen, „die sich um die Stadt oder ihre Bürger in außergewöhnlichem Maße verdient gemacht haben“. Nach den Richtlinien gilt das, wenn sie „die Entwicklung der Stadt“ oder „das allgemeine Wohl der Bürger in der Stadt“ in besonderer Weise gefördert haben. Die Entscheidung im Rat fiel einstimmig, der Piraten Nils Ellmers enthielt sich.

Maria Feldkamp soll die Bürgermedaille bekommen „in Anerkennung ihres außergewöhnlichen Engagements für die Förderung der Kultur in der Stadt und der gesamten Region“, heißt es in der Begründung. Seit Jahrzehnten habe sie sich für die Unterstützung regionaler Künstler eingesetzt und durch ihr Wirken als Künstlerin einen erheblichen Beitrag zur Bekanntheit der Stadt Osnabrück über ihre Grenzen hinaus geleistet.

Mit der zweiten Bürgermedaille will die Stadt Wolfgang Wellmann, dem langjährigen Vorsitzenden des Stadtsportbundes, eine Anerkennung für sein ehrenamtliches Engagement aussprechen. Er habe den Stadtsportbund „in die Moderne geführt“ und die Verknüpfung sozialer Arbeit und Integration mit dem Medium Sport entschieden vorangebracht.

Die Bürgermedaillen werden voraussichtlich am 16. Oktober verliehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN