Geräusche aus den 80ern Abwärts im Bastard Club in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ihr neues Album stellt die Band Abwärts am Donnerstag in Osnabrück vor. Foto: imago/Christian Ditsch

Berlin Culture Music down Live in SO36 Occupation Martin Dog Kessler Drums Frank Z Guitar & Singing Rodrigo Gonzalez Guitar Bjoern Werra Bass 22 11 2014 BerlinIhr neues Album stellt die Band Abwärts am Donnerstag in Osnabrück vor. Foto: imago/Christian Ditsch Berlin Culture Music down Live in SO36 Occupation Martin Dog Kessler Drums Frank Z Guitar & Singing Rodrigo Gonzalez Guitar Bjoern Werra Bass 22 11 2014 Berlin

Osnabrück. Im nächsten Jahr wird die Band Abwärts 40 Jahre alt. Am Donnerstag, 11. Oktober, feiert sie aber erstmal ihr neues Album „Smart Bomb“ mit einem Konzert im Bastard Club in Osnabrück. Mit dabei ist auch Rod González von den Ärzten.

Abwärts hatte zwar nie echte Hits wie viele Weggefährten, aber die Band war stilprägend. So wie Fehlfarben, die am 20. Oktober im Bastard Club spielen, schufen auch die Hamburger den Sound der Achtzigerjahre, der mit der Neuen Deutschen Welle nichts am Hut hatte. Abwärts war und ist Punk. Bis heute ist ihr erster Auftritt am 29. Dezember 1979 auf dem „Geräusche für die 80er“-Festival in der Hamburger Markthalle legendär. Doch die Band will nicht vom Ruhm früherer Tage zehren. Heute sind Gründungsmitglied Frank Ziegert sowie Rodrigo González, Martin Kessler und Björn Werra auch noch für Überraschungen gut.

Das Konzert von Abwärts im Bastard Club in Osnabrück beginnt am Donnerstag, 11. Oktober, um 20 Uhr. Eintritt: 20 Euro. Karten erhältlich unter www.deinticket.de oder Telefon: 0541/91590178.




Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN