Wer wird Deutscher Meister? Start der Kabarett-Bundesliga im Osnabrücker Rosenhof

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Kontrahenten am 1. Spieltag: Martin Schmitt (links) tritt am Samstag in der Kabarett-Bundesliga im Rosenhof gegen Daniel Wagner an. Fotos: Sylvia Silvi (Schmitt) und Daniel WagnerKontrahenten am 1. Spieltag: Martin Schmitt (links) tritt am Samstag in der Kabarett-Bundesliga im Rosenhof gegen Daniel Wagner an. Fotos: Sylvia Silvi (Schmitt) und Daniel Wagner

Osnabrück. Die 10. Saison der Deutschen Kabarettmeisterschaft am Spielort Osnabrück startet am Samstag, 6. Oktober, mit dem Duell vom Daniel Wagner gegen Martin Schmitt im Rosenhof. Gesucht wird ein Nachfolger für Eure Mütter, Zärtlichkeiten mit Freunden oder Maxi Schafroth.

Eure Mütter, Zärtlichkeiten mit Freunden oder Maxi Schafroth waren alle Deutsche Meister der Kabarett-Bundesliga. Aktueller Gewinner ist Andy Ost. Für manche Kabarettisten ist die Deutsche Meisterschaft ein Sprungbrett für eine Karriere. Aber nicht alle schaffen den großen Sprung. Michael Seins, Vocal Recall oder Matthias Ningel sind nun eher in den unteren Ligen der deutschen Kabarett-Landschaft unterwegs.

Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. 14 Teilnehmer haben sich zur neuen Saison der Kabarett-Bundesliga angemeldet. Unter ihnen ist der Osnabrücker Sven Bensmann. Sein Heimspiel bestreitet er am 10. Januar 2019. Dann trifft er im Rosenhof auf das Duo byebye.

182 Auftritte in 91 Begegnungen

Insgesamt gibt es in einer Saison 182 Auftritte in 91 Begegnungen. Alle Künstler treten in allen Theater einmal auf. Im Laufe der Saison spielt jeder Kabarettist einmal gegen jeden. An jedem Spielabend treten in einem Theater zwei Kabarettisten auf. Jeder spielt eine Halbzeit von 45 Minuten. Wer gewinnt oder verliert entscheidet das Publikum. Jeder Zuschauer erhält einen Stimmzettel und hat zehn Punkte, die er auf beide Künstler aufteilt. Der Kabarettist, der am Ende der Saison die höchste Punktzahl hat, ist Deutscher Kabarettmeister. Die Ergebnisse und Tabellenstände können im Internet unter www.kabarettbundesliga.de verfolgt werden.


Schmitt und Wagner eröffnen den Reigen in Osnabrück

Am Samstag eröffnen also Martin Schmitt und Daniel Wagner den Reigen in Osnabrück. Der Pianist, Sänger und Bayer Martin Schmitt war in seiner Karriere schon beim Montreux Jazzfestival und im Pariser Louvre. Nun kommt er in den Rosenhof und zeigt Ausschnitte aus seinem Programm „Aufbassn“. Darin verbindet er den Blues und Bayern. Passt nicht? Passt schon, meint Schmitt.

Daniel Wagner spricht kein bayrisch, aber sich selbst ziemlich schnell in Rage. Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Poetry-Slammer und ihm gelingt der Spagat zwischen schwarzer, dunkler und bitterböser politischer Satire sowie heiter-lustigem Quatsch.

Die nächste Begegnung der Kabarett-Bundesliga im Rosenhof bestreiten am 22. November Hildegard Scholten und das Duo Blömer/Tillack.

Kabarett-Bundesliga, Rosenhof/Foyer, Osnabrück, Sa., 6. 10., 20 Uhr, Eintritt: 23/19,70 Euro, Dauerkarte: 102/82 Euro. Karten erhältlich unter www.deinticket.de.

Wir verlosen 2 x 2 Tickets. Senden Sie bis zum 4. Oktober eine SMS mit der Kennung mobil win match an die Kurzwahlnummer 52020 oder rufen Sie unter 0137/808401391 an (Stichwort Match).


Spielregeln: Teilnahme per SMS oder Telefon. Gebühr pro SMS 49 Cent, Anruf aus dem deutschen Festnetz 50 Cent. Bitte hinterlassen Sie bei einem Anruf Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und das Stichwort des Gewinnspiels. Die Gewinner werden benachrichtigt. Mitarbeiter der NOZ MEDIEN und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN