Eine Nacht für die Kunst „Lange Nacht der Ateliers“ lockt zahlreiche Besucher an

Künstler in der ganzen Stadt öffneten die Türen zu ihren Ateliers, wie hier in der Kloster Straße. Foto: Hermann PentermannKünstler in der ganzen Stadt öffneten die Türen zu ihren Ateliers, wie hier in der Kloster Straße. Foto: Hermann Pentermann

Osnabrück Essen, Trinken, Livemusik und ganz viel Kunst: Zum zweiten Mal haben Osnabrücker Künstler gezeigt, wie und wo sie arbeiten.

Wo einst ein Backofen stand, findet man jetzt das Bild einer Frau, die mit Hammer und Meißel einer Mauer zu Leibe rückt. Es ist ein Selbstporträt von Susanne Heitmann, die bei der Umwandlung einer Backstube in ihr neues Atelier selbst Hand

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN