Der Tag der Kneipen Altstadt live am 2. Oktober in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eine von vielen: Die Band Mela ist am Dienstag bei Altstadt live in Osnabrück dabei. Foto: David KoulakiotisEine von vielen: Die Band Mela ist am Dienstag bei Altstadt live in Osnabrück dabei. Foto: David Koulakiotis

Osnabrück. Der Tag vor dem Tag der deutschen Einheit ist in Osnabrück der Tag von Altstadt live. In den Kneipen des Heger-Tor-Viertels gibt es am Dienstag, 2. Oktober, viel Live-Musik aus unterschiedlichen Genres.

Die Lagerhalle ist der einzige Ort beim Kneipenfestival Altstadt live, der sich zwei Bands gönnt. In diesem Jahr sind das Mele und Maries Heartbreak Orchestra. Das Quartett Mele spielt Deutsch-Pop. Und Maries Heartbreak Orchestra, das mit Musikern der Niels-Stensen-Kliniken und dem Malteser Hilfsdienst Nellinghof besetzt ist, spielt alles von NDW bis Billy Idol, Robbie Williams und aktuellen Hits.



Die „Hausband“ des Schmalen Handtuchs ist auch bei der diesjährigen Auflage von Altstadt live dabei. Stöbi, Pete & Schmitz geben Musik von U2 über Prince, Ray Charles und Udo Jürgens zum Besten.

Andy Jones hat bereits einige bemerkenswerte Konzerte in diesem Jahr in Osnabrück gespielt. Mit seinem Trio beschallt er am Dienstag den Irish Pub The Red Shamrock. Zu Gehör kommen Rock-Hymnen und Ohrwurm-Riffs.



In der Joe Enochs Sportsbar trifft nicht nur Silvy Braun auf Detlef Blanke, sondern auch eine Gitarre auf einen Bass und zwei Stimmen aufeinander. Zusammen interpretieren sie Songs von Amy Winehouse, Johnny Cash, Michael Jackson, AC/DC und weiteren.

Das Trio mit dem ungewöhnlichen Namen Annamaltnicht(hoch)3 spielt eine ungewöhnliche Mischung aus Jazz, Indie und Pop im Haus der Jugend.

Thirty Toes sind Stammgäste bei Altstadt live. Ihre Stammkneipe ist dieses Mal die Marktschänke. Dort gibt es Musik von den Ärzten bis Cliff Richard.

Im Sonnendeck lassen Buddy and the Hotdogs die gute alte Zeit des Rock’n’Rolls hochleben. Songs von Elvis, Little Richard, Jerry Lee Lewis und Buddy Holly sind auch mit dabei.

Das große Geheimnis von Altstadt live ist der Swing Man, der in der Zwiebel spielt. Von ihm ist nur der Name bekannt.

Die Black Sabbath Tribute Band The Lords of Darkness spielt im Whisky’s die Musik von Ozzy & Co.

Danni und Manni treten im Almani auf, weil es sich so schön reimt. Ihr Repertoire umfasst Folk, Country, Rock und Pop.

Im Warsteiner Treff mischen Chris Rehers und Jörg Mehring die Meute mit Gitarre, Gesang und Stand-Schlagzeug auf.

Der Tasmanier David Minchin ist George Harrison bei den Silver Beatles und trägt in der Ollen Use seine eigenen Songs vor.

Zum Kunst gucken können die Besucher von Altstadt live ins ARTelier Thomas Jankowski gehen.

Altstadt live, Heger-Tor-Viertel, Osnabrück, Di., 2. 10., 20 Uhr, Eintritt frei, Infos unter https://www.lagerhalle-osnabrueck.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN