Wer ist CEO Peter Liebisch? So funktioniert Kaffee Partner unter der neuen Führung

Peter Liebisch ist seit Mai 2018 alleiniger Geschäftsführer von Kaffee Partner. Er soll die Wachstumsstrategie des Osnabrücker Unternehmens absichern. Foto: Jörn MartensPeter Liebisch ist seit Mai 2018 alleiniger Geschäftsführer von Kaffee Partner. Er soll die Wachstumsstrategie des Osnabrücker Unternehmens absichern. Foto: Jörn Martens
Jörn Martens

Osnabrück. Bewegte Zeiten liegen hinter Kaffee Partner. Erst der Dauerknatsch mit Konkurrent Coffee Perfect, dann die schlagzeilenträchtige Betriebsratsgründung, jetzt der plötzliche Umbruch in der Unternehmensspitze. Kann Peter Liebisch als neuer alleiniger Geschäftsführer den Wachstumskurs des Marktführers aus Osnabrück halten?

Kobold-Staubsauger und Thermomix-Küchenmaschinen sind der Beweis: Ex-Vorwerk-Manager Peter Liebisch weiß, wie man mit Luxus-Haushaltsgeräten ein großes Geschäft machen kann. Erst recht, wenn traditioneller Direktvertrieb mit modernen Verkau

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Kaffee Partner von 1973 bis heute

Das Unternehmen Kaffee Partner wurde 1973 von Fritz Ost als Automatenvertrieb für Waren- und Getränkeautomaten in Osnabrück gegründet. Kunden waren damals hauptsächlich Schulen und Großbetriebe. Nach Anfängen als Garagenfirma zog der Betrieb bald in repräsentativere Geschäftsräume im Industriegebiet Hellern. 1980 wurde der Sitz nach Wallenhorst-Hollage verlegt. 2012 schließlich kehrte Kaffee Partner mit dem Neubau seiner Zentrale im Hafengebiet von Osnabrück in die alte Heimatstadt zurück. 

Andreas Ost, Sohn des Gründers, übernahm in den Achtzigerjahren die Geschäftsleitung. Wenig später trat Michael Koch als geschäftsführender Gesellschafter ins Unternehmen ein. 2010 übernahmen die Schweizer Finanzinvestoren Capvis und Partners Group die Mehrheit der Anteile an Kaffee Partner. Ein Versuch der Alt-Eigentümer Ost und Koch, die Kontrolle über ihr Unternehmen zurückzugewinnen, scheiterte. Stattdessen verkauften sie im Herbst 2014 die letzten Anteile an Finanzinvestoren. Mit Ost und Koch verließen auch die Geschäftsführer Marc Beimforde und Jan-Dirk Büsselmann das Unternehmen – um wenig später beim einstigen Ableger des Kaffee-Imperiums, der Kaffee Partner Shop GmbH ("Coffee Perfect"), aufzutauchen. Aus dieser Firma wiederum ging zunächst die Coffee Perfect GmbH hervor, ehe sie im August 2015 in CP Group umbenannt wurde.

Heute ist Kaffee Partner nach eigenen Angaben mit großem Abstand Marktführer im Bereich der automatisierten Getränkeversorgung mittelständischer Betriebe in ganz Deutschland und befindet sich auf stetem Wachstumskurs. Aktuell beschäftigt das Unternehmen ungefähr 540 Mitarbeiter. Etwa ein Drittel ist als Verkäufer oder Servicetechniker im Außendienst tätig. Zur Unternehmensgruppe gehören seit 2013 auch die Kaffee Partner Austria GmbH in Salzburg sowie seit 2015 die Kaffee Partner Schweiz AG in Steinhausen.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN