"Rhythmics" in Osnabrück Jugendchöre aus Belm-Icker geben Konzert im Haus der Jugend

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Chorprobe der "Rhythmics" in Icker. Der Chor gibt am Freitag, 21. September, ein Konzert im Haus der Jugend in Osnabrück. Foto: Michael GründelChorprobe der "Rhythmics" in Icker. Der Chor gibt am Freitag, 21. September, ein Konzert im Haus der Jugend in Osnabrück. Foto: Michael Gründel

Osnabrück/Belm. Die Jugendchöre der "Rhythmics" aus Belm-Icker gestalten am Freitag, 21. September, 20 Uhr, ein Konzert im Haus der Jugend in Osnabrück.

Im ersten Teil stehen aktuelle Popsongs in choreigenen Arrangements aus der Feder von Johanna Schmoll und Michael Schmoll auf dem Programm. "Das Besondere daran: Nahezu alle Chorsängerinnen und -sänger sind auch solistisch aktiv", heißt es in der Ankündigung. Der Chor wird dabei durch die Rhythmics-Band begleitet.

Songs aus der "Gotteslob Gospel Edition"

Der zweite Programmteil ist geprägt durch die Kooperation des Chores mit der Osnabrücker Popband "More is more". Für Soli, Chor und Band schrieb der Bassist und Keyboarder Matthias Banse im Rahmen seines Studiums am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück das Projekt "Gotteslob Gospel Edition". Alte Friedenslieder, darunter der "Osnabrücker Choral" werden in gospelig-soulige Arrangements gekleidet und erhalten damit ein ganz neues musikalisches Gewand. Die Uraufführung dieses Projektes fand im Mai auf dem 101. Deutschen Katholikentag in Münster statt, wo die "Rhythmics" mit zwei Konzerten Teil des Kulturprogramms waren.

Einlass ist ab 19.30 Uhr, preiswerte Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich (Erwachsene 5 Euro, ermäßigt 3 Euro). Das Konzert ist laut Pressemitteilung "ein Leckerbissen für Pop-und Gospelfans". Die jungen Sängerinnen und Sänger im Alter von 13 bis 21 Jahren freuen sich über ein volles Haus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN