zuletzt aktualisiert vor

Feuer in Atter Birkenallee nach Autobrand wieder frei

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Aus noch ungeklärter Ursache ist nach Angaben der Polizei am Donnerstagmorgen ein Auto im Osnabrücker Stadtteil Atter in Brand geraten. Symbolfoto: Michael GründelAus noch ungeklärter Ursache ist nach Angaben der Polizei am Donnerstagmorgen ein Auto im Osnabrücker Stadtteil Atter in Brand geraten. Symbolfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist nach Angaben der Polizei am Donnerstagmorgen ein Auto im Osnabrücker Stadtteil Atter in Brand geraten. Während der Löscharbeiten war die Birkenallee zeitweise gesperrt.

Der 42-jährige Fahrer des BMW fuhr gegen 7.20 Uhr auf der Birkenallee. In Höhe der Straße Im Felde stellte er Probleme beim Gas geben fest und bemerkte Qualm, der aus dem Motorbereich kam. Der Mann parkte sein Auto auf dem Grünstreifen und entdeckte beim Öffnen der Motorhaube lodernde Flammen. 

Er alarmierte die Polizei und die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand der Wagen bereits im Vollbrand. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen und die Polizei sperrte bis circa 8.10 Uhr die Birkenallee. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 15.000 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN