Stillberatungen und Hebammensprechstunden Die Veranstaltungen zur Weltstillwoche 2018 in und um Osnabrück

Von Corinna Berghahn, 11.09.2018, 10:50 Uhr
Muttermilch hilft bei einem guten Start ins Leben. Foto: Colourbox.de

Osnabrück. Die Weltstillwoche 2018 findet vom 1. bis zum 7. Oktober statt. Begleitende Aktionen beginnen in und um Osnabrück schon im September und enden erst Ende Oktober.

Im Raum Osnabrück wird aufgrund der vielen Aktionen aus der Weltstillwoche fast ein Weltstillmonat. Motto der Kampagne zur Stillförderung ist im Jahr 2018 „Stillen – Basis für das Leben“. 

Zum Auftakt zur Weltstillwoche organisieren Mother Hood und die Hebammenzentrale Osnabrück am Weltkindertag, 23. September 2018, Infostände auf dem Arndtplatz an der Martinistraße. Die Straße ist an dem Tag unter dem Motto „Osnabrück hat autofrei“ für einen Tag für den Autoverkehr gesperrt.

Am 1. Oktober findet um 18 Uhr eine Kreißsaalführung im Franziskushospital in Georgsmarienhütte statt. Treffpunkt ist der Eingangsbereich der Klinik. Dort kann bis zum 14. Oktober 2018 die Ausstellung „Stillen – Basis für das Leben. Und Hände, die Sie begleiten“ kostenlos besucht werden. 

Ebenfalls am 1. Oktober gibt es im Rahmen der Weltstillwoche um 19 Uhr einen Infoabend und eine Kreißsaalführung für werdende Eltern im Christlichen KlinikumMelle. Treffpunkt ist im Foyer der Klinik.

Vom 1. bis zum 7.Oktober steht ein Infostand zum Thema Stillen auf der Empore im Klinikum Osnabrück. Der Infostand ist ganztägig und kostenfrei besuchbar.

Vom 1. bis zum 30.Oktober informiert eine Ausstellung in der Hüggelapotheke in Hasbergen über das Thema Stillen mit Infos zu den Stillberaterinnen: Annette Barth, Sascia Harms und Katja Plietz.

(Weiterlesen: So ist es um die Hebammensituation in Stadt und Landkreis Osnabrück bestellt)

Stillgruppen und Hebammensprechstunden

Am 2. Oktober trifft sich von 10 bis 11.30 Uhr die Offene Stillgruppe am Klinikum Osnabrück. Treffpunkt ist am Storchennest (Ebene 2, Flur A1 -Senologie-, Raum 3). Der Besuch ist kostenfrei. Hebamme, Kinderkrankenschwester und Stillberaterin Dörte Herkenhoff beantwortet Fragen der Besucher.

„Stillen, einfach schrecklich schön!“ heißt es am 5. Oktober von 10.30 bis 12 Uhr im Stilltreff für Schwangere und Stillende im Franziskushospital in Georgsmarienhütte. Treffpunkt ist C4 Raum 485, Stillberaterin Annette Barth ist vor Ort.

Hebamme Manuela Kastens informiert am 15. Oktober von 15 bis 16 Uhr in einer Hebammensprechstunde zum Thema Stillen von Babys und Kleinkindern im Offenen Eltern-Cafe KiWi im Ev. Familienzentrum in Westerkappeln.

Ebenfalls mit Manuela Kastens findet ein Eltern-Kind-Frühstück mit einer Hebammensprechstunde am 16. Oktober von 8.30 bis 10.30Uhr im Lukasfamilienzentrum in Osnabrück statt. Das Frühstücksbüffet kostet 3,50 Euro, für Kinder 1,50 Euro; die Kinderbetreuung ist kostenlos. Kastens informiert auch über Zubehör zum Pumpen und Stillen .

Was ist die Weltstillwoche?

Die Weltstillwoche ist die größte gemeinsame Kampagne aller Organisationen, die das Stillen fördern. 1991 fand sie erstmals statt. Es beteiligen sich mehr als 120 Länder. Traditionell wird die Weltstillwoche in der 40. Kalenderwoche begangen – da eine Schwangerschaft 40 Wochen dauert. 

Sehen Sie nicht den vollständigen Artikel? Klicken Sie hier für die erweiterte Darstellung. »

Jetzt anmelden, um mehr zu lesen
Jetzt DigitalBasis bestellen
Service
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kundeninformationen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Mediadaten | Onlinewerbung

Weitere Angebote, Partner und Unternehmen der NOZ MEDIEN