Unbekannter bedrängt Frau Sexuelle Belästigung auf der Iburger Straße in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eine Frau wurde nach Angaben der Polizei am Freitagmorgen auf der Iburger Straße in Osnabrück sexuell belästigt. Symbolfoto: Michael GründelEine Frau wurde nach Angaben der Polizei am Freitagmorgen auf der Iburger Straße in Osnabrück sexuell belästigt. Symbolfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Eine 57-jährige Osnabrückerin ist nach Angaben der Polizei am frühen Freitagmorgen von einem Unbekannten auf der Iburger Straße in Osnabrück sexuell belästigt worden.

Die Frau ging gegen 4.45 Uhr auf dem linken Gehweg in stadtauswärtiger Richtung, als der Täter sie kurz hinter der Lutherkirche ansprach und ihr eine Unterhaltung aufdrängen wollte. Nach mehrmaliger Aufforderung ließ der Mann die Fußgängerin schließlich in Ruhe und verschwand in einer Nebenstraße. Wenig später tauchte er allerdings wieder auf und trat erneut an die Frau heran.  

Als die erneut kein Interesse an einer Unterhaltung zeigte, drückte der Täter die Frau schließlich gegen eine Hauswand und fasste sie unsittlich an. Das Opfer wehrte sich und der Unbekannte lief in Richtung stadtauswärts weg. 

Der Täter war um die 35 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß, schlank und von gepflegter Erscheinung. Die Haare waren hellblond und kurz, darüberhinaus trug er einen hellblonden Vollbart. Beim ersten Kontakt mit der Frau trug der Mann eine schwarze Hose sowie ein rotes Sweatshirt. Auf dem Rücken des Oberteils befand sich der bunte Schriftzug "Team" mit einem Häkchen dahinter. Bei der zweiten Ansprache trug er statt des Sweatshirts nur noch ein schwarzes T-Shirt. Offenbar wurde das rote Oberteil vom Täter zuvor weggeworfen oder versteckt. 

Hinweise in der Sache nimmt die Polizei Osnabrück unter Telefon 0541/327-3103 oder 0541/327-2115 entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN