Angestellte mit Messer bedroht Unbekannter überfällt Tierbedarf-Laden in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei sucht nach einem unbekannten Mann, der am Mittwoch ein Geschäft an der Pagenstecherstraße überfallen hat. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei sucht nach einem unbekannten Mann, der am Mittwoch ein Geschäft an der Pagenstecherstraße überfallen hat. Symbolfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Ein Unbekannter hat nach Angaben der Polizei am Mittwochnachmittag ein Geschäft für Tierbedarf an der Pagenstecherstraße in Osnabrück überfallen. Er bedrohte zwei Angestellte mit einem Messer und flüchtete schließlich mit Bargeld aus der Kasse des Geschäfts.

Der Mann betrat laut Mitteilung der Polizei gegen 14.30 Uhr den Verkaufsraum, sah sich zunächst die Auslage mit dem Hundefutter an und forderte dann plötzlich die beiden weiblichen Angestellten zur Herausgabe des Kasseninhaltes auf. Seine Forderung untermauerte er mit einem Messer.

Fahndung bislang erfolglos

Mit dem Geld flüchtete der Täter auf einem Fahrrad über die Pagenstecherstraße in Richtung Innenstadt. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem Räuber blieb erfolglos. Nach Angaben der Opfer war der Täter etwa 40 bis 45 Jahre alt, circa 1,85 bis 1,90 Meter groß und schlank. Er hatte kurze, graue Haare, ein gepflegtes Erscheinungsbild und sprach hochdeutsch. Bekleidet war der Unbekannte mit einer grauen Sweatjacke mit Kapuze, einer dunkelblauen Jeanshose und braunen, spitzen Halbschuhen. 

Bei dem vom Räuber benutzten Fahrrad handelte es sich um ein schwarzes Mountainbike, das breite Reifen und ein Steckschutzblech auf dem Hinterrad hatte. Wer Hinweise in der Sache geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0541/327-3203 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN