Offiziell und inoffiziell 3. Improtheater Festival in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In alle Richtungen kann das Improtheater gehen. Von Mittwoch bis Sonntag findet das 3. Improtheater Festival in Osnabrück statt. Foto: Sebastian OrtnerIn alle Richtungen kann das Improtheater gehen. Von Mittwoch bis Sonntag findet das 3. Improtheater Festival in Osnabrück statt. Foto: Sebastian Ortner

Osnabrück. Zum dritten Mal wird in Osnabrück das von den Sportfreunden Haseglück organisierte Improtheater Festival veranstaltet. Offiziell findet es von Freitag, 21. September, bis Sonntag, 23. September statt. Los geht es aber schon am Mittwoch, 19. September, mit einer Open Stage im Blue Note.

„Vom 21. bis 23. September finden Workshops statt mit Shows am Freitag- und Samstagabend. Am vorherigen Mittwoch ist im Blue Note die Open Stage als inoffizielle erste Show. Den Festivalauftakt gestalten am folgenden Donnerstag Shows der Sportfreunde Haseglück und der Steifen Brise aus Hamburg.“ So erklärt Michael Kemper von den Sportfreunden Haseglück die etwas verwirrende Termingestaltung.

Der erste (inoffizielle) Abend findet also am Mittwoch, 19. September, im Blue Note statt. Er wird von Improvisorium gestaltet als freie Improshow zum Mitmachen.

Den Festivalauftakt gibt es am Donnerstag, 20. September, im Ersten Unordentlichen Zimmertheater. Dort gibt es zwei Shows. Zunächst zeigen die Sportfreunde Haseglück „Immer der Hase nach“. Im Anschluss heißt es: „DilemmaMaLachen“ mit Verena Lohner und Knut Kalbertodt vom Improtheater „Steife Brise“ aus Hamburg sowie dem Schauspieler und Kabarettisten Wolfgang Lüchtrath aus Köln.

Am Freitag, 21. September, starten die Workshops des Festivals. Lüchtrath leitet einen Workshop, bei dem es darum geht politische, ethische, gesellschaftliche Fragen angemessen zu improvisieren. Außerdem mit dabei sind Nina Krücken vom Improvisationstheater-Ensemble Emscherblut, Detlev Schmidt, Mitbegründer von Emscherblut, sowie Schauspielerin und Sängerin Ilka Luza. Ebenfalls am Freitag finden die OS Open Championships mit den Teilnehmern der Workshops im Spitzboden der Lagerhalle statt. Die Workshops selbst dauern von Freitag bis Sonntag. Alle Infos dazu unter https://www.sportfreundehaseglueck.de/festival-2018/.

Im Haus der Jugend findet dann am Samstag, 22. September, die letzte Show des Festivals statt. Zunächst stehen die Teilnehmer des Workshops von Detlev Schmidt auf den Bühne; anschließend geben sich die Festival All Stars die Ehre und zeigen eine Improshow mit den Workshopleitern.

3. Improtheater Festival, Blue Note, Lagerhalle, Zimmertheater, Haus der Jugend, Osnabrück, Mi., 19. 9., bis So., 23. 9., Eintritt: 0 bis 23 Euro, Infos und Tickets unter https://www.sportfreundehaseglueck.de/.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN