Mit viel Energie Flash Forward in der Kleinen Freiheit in Osnabrück

Von Thomas Wübker, 12.09.2018, 09:37 Uhr
Tolle Melodien und harte Gitarren zieren die Songs von Flash Forward. Die Band spielt am Donnerstag in Osnabrück. Foto: Till von Mallinckrodt

Osnabrück. Mit harten Gitarren, melodiösen Songs und überraschenden Arrangements ist die Band Flash Forward unterwegs. Am Donnerstag, 13. September, spielt sie in der Kleinen Freiheit in Osnabrück.

Angetrieben wird Flash Forward von einer Menge Energie, die in ihren Songs steckt. Das Quartett pflegt eine harte Gangart, die auch Bands wie Biffy Clyro oder Jimmy Eat World auszeichnet. Dazu überrascht Flash Forward immer wieder mit ausgefeilten Gesangs-Arrangements oder wunderbaren Melodien, die wohl der Pop-Punk-Vergangenheit der Band geschuldet sind. Für ihr aktuelles Album, das beim Münsteraner Label Uncle M erschienen ist, haben sich die vier Musiker viel vorgenommen. Sie wollen eine Revolution starten. Dafür haben sie sich die Hilfe von Produzent Florian Nowak (Itchy, Emil Bulls) geholt.

Das Konzert von Flash Forward in der Kleinen Freiheit in Osnabrück beginnt am Donnerstag, 13. September, um 20 Uhr. Eintritt: 12 Euro. Karten erhältlich unter www.deinticket.de oder der Nummer 0541/7607780.



Sehen Sie nicht den vollständigen Artikel? Klicken Sie hier für die erweiterte Darstellung. »

Jetzt anmelden, um mehr zu lesen
Jetzt DigitalBasis bestellen
Service
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kundeninformationen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Mediadaten | Onlinewerbung

Weitere Angebote, Partner und Unternehmen der NOZ MEDIEN