Das geht auf die Pumpe Wo kann man sein Fahrrad in Osnabrück aufpumpen?

Von Viktoria Koenigs

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Fahrradpumpstation der Sternapotheke befindet sich in der Bramscher Straße 29. Hier können Fahrradfahrer umsonst die Räder ihrer Drahtesel aufpumpen. Foto: Jens-Henrik PottDie Fahrradpumpstation der Sternapotheke befindet sich in der Bramscher Straße 29. Hier können Fahrradfahrer umsonst die Räder ihrer Drahtesel aufpumpen. Foto: Jens-Henrik Pott

Osnabrück. In Osnabrück gibt es zahlreiche Geschäfte, die Fahrradpumpen kostenlos zur Verfügung stellen. Auch nach den Öffnungszeiten stehen den Radfahrern öffentliche Pumpstationen im Freien zur Verfügung. Darunter sogar auch an einer Apotheke.

Platter Fahrradreifen, und was nun? Ist mal wieder die Luft raus, sollte man schnell eines tun: aufpumpen. Denn mit zu wenig Luft im Reifen Fahrrad zu fahren, ist nicht nur anstrengend, sondern birgt auch die Gefahr von Schäden. Ist keine Pumpe vorhanden, hilft beispielsweise die Möwe in der Johannisstraße. Hier kann man mit seinem Drahtesel innerhalb der Öffnungszeiten vorbeikommen und die Pumpstation selbst benutzen, sowohl mit Rädern mit Autoventil, als auch dem regulären Fahrradventil.

Den Reifen an einer Apotheke mit Luft volltanken

Ein ungewöhnlicher Ort, um seine Reifen aufzupumpen ist die Stern-Apotheke in der Bramscher Straße. Seit mittlerweile zwei Jahren bietet die Osnabrücker Apotheke die Möglichkeit an, dass Radfahrer ihre Reifen dort aufpumpen können. An der Außenwand der Stern Apotheke eröffnete Jens-Henrik Pott vor zwei Jahren eine Fahrradpumpstation. „Das kommt super an. Wir haben pro Tag so 20 Zugriffe von Fahrradfahrern“, teilt er in einer Nachricht an die Redaktion mit. Ein Service den er umsonst anbietet, um das Fahrradfahren in Osnabrück noch attraktiver zu gestalten.

Luftpumpen der Uni und Hochschule

Ein ähnliches Prinzip verfolgen auch die Universität und Hochschule Osnabrück. An insgesamt fünfzehn Standorten wurden Luftpumpen am Boden fest montiert. Direkt vor den Gebäuden oder am Eingangsbereich stehen sie zur freien Verfügung. In der Innenstadt befinden sie sich vor der Bibliothek Alte Münze, am ehemaligen Kreishaus, am Juridicum, gegenüber der Mensa in der Seminarstraße 20 und bei der Bereichsbibliothek in der Süsterstraße. Am Westerberg sind sechs Pumpen verteilt sowie jeweils einer am Caprivi-Campus und dem Institut für Musik.

Werkstatt vom AStA

Außerdem bietet der AStA eine Fahrradwerkstatt zwischen dem AStA-Gebäude in der Alten Münze und der Rückseite der Bibliothek am Parkplatz an. Sie ist von Montag bis Donnerstag geöffnet und man kann das gesamte Equipment nutzen, auch die Luftpumpen. Ähnlich geht es in der Radstation am Bahnhof vonstatten.

Außerdem gibt es an jeder Tankstelle, mit Luftdruckstation für Autoreifen die Möglichkeit, auch Fahrradreifen aufzupumpen. Dafür benötigt man nur das passende Autoventil.

Mobiler Reparaturservice

Eine mobile Variante bietet die Schaltzentrale. Bei ihr handelt es sich um einen Reparaturservice, der auf den Wochenmärkten Osnabrücks steht, ebenfalls mit Luftpumpen im Schlepptau. Die Schaltzentrale befindet sich auf den Märkten dienstags in der Lerchenstraße in der Dodesheide, mittwochs in der Ebertallee im Schinkel und donnerstags am Ledenhof. Am Wochenende steht der Stand jeden Freitag am Riedenbach beim Schölerberg und jeden Samstag am Domhof.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN