zuletzt aktualisiert vor

Autobahn wieder frei Schwerer Unfall auf A30 zwischen Hasbergen und Kreuz Lotte/Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagnachmittag auf der A30 zwischen Hasbergen und dem Kreuz Lotte Osnabrück gekommen. Foto: NWM-TV/Ludger TebbenZu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagnachmittag auf der A30 zwischen Hasbergen und dem Kreuz Lotte Osnabrück gekommen. Foto: NWM-TV/Ludger Tebben 

Osnabrück. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr auf der A30 zwischen Hasbergen und dem Kreuz Lotte/Osnabrück in Fahrtrichtung Amsterdam gekommen.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhren laut Polizeiangaben zwei Autofahrer bei stockendem Verkehr von dem linken auf den rechten Fahrstreifen. Der nachfolgende Lkw-Fahrer bremste voll ab, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der Lkw prallte zunächst auf den ersten Wagen und schob diesen anschließend auf den zweiten Pkw auf.  Die beiden Autofahrer und ein Beifahrer wurden leicht verletzt.  

Aus einem Pkw floss Kraftstoff auf die Fahrbahn. Die drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.  Aufgrund der Sperrung kam es zu einem großen Rückstau. Gegen kurz vor 18 Uhr waren wieder beide Fahrspuren der A30 in Richtung Amsterdam befahrbar. 




Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN