Von Freibier bis Pink Floyd Dissen skurril am Wochenende mit viel Musik

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Aus Schweden kommt die Classic Rock-Band Dead Lord zum Stadtfest Dissen skurril. Foto: Sergio AlbertAus Schweden kommt die Classic Rock-Band Dead Lord zum Stadtfest Dissen skurril. Foto: Sergio Albert

Dissen. Vom Kinderchor bis Pink Floyd, vom Balalaika-Orchester bis Classic Rock aus Schweden reicht die Bandbreite des dreitägigen Stadtfests Dissen skurril. Dazwischen gibt es reichlich Programmpunkte, so dass in der Dissener Innenstadt von Freitag, 7. September, bis Sonntag, 9. September, keine Langeweile aufkommt.

Nach der offiziellen Eröffnung des Stadtfest am Freitag um 18 Uhr durch Bürgermeister Hartmut Nümann und Freibierausschank startet Dissen skurril mit Disco Glam Rock vom Yvi Wylde Trio, der Formation Kellerkommando und den Classic Rockern Dead Lord aus Schweden, die nicht nur Fans von Thin Lizzy beglücken sollen.

Am Samstag geht das umfangreiche Familien-Programm um 14 Uhr los. Mit Von Weiden startet um 20 Uhr mit Polka die Musik. Anschließend stellt die Pink Floyd Tribute Show Floyd Reloaded Dissen auf den Kopf.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Danach locken der Flohmarkt und zahlreiche Attraktionen für und von Kindern in die Dissener Innenstadt. Zum Abschluss spielt Liquid Solution Rock.

Das Stadtfest Dissen skurril in der Innenstadt beginnt am Freitag um 18 Uhr, am Samstag um 14 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr. Eintritt frei. Alle Infos unter https://www.dissenskurril.de/.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN