Kreidespuren und Performances Vielfalt bei der Osnabrücker Kulturnacht auch abseits der Highlights

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Künstlerpaar Jakob und Manila Bartnik ließ Kulturnachtsbesucher Kreidespuren auf die Straße malen. Foto: Swaantje HehmannDas Künstlerpaar Jakob und Manila Bartnik ließ Kulturnachtsbesucher Kreidespuren auf die Straße malen. Foto: Swaantje Hehmann

Osnabrück. Auch abseits der aufsehenerregenden Highlights der Osnabrücker Kulturnacht am Samstag wurden die Besucher mit kulturellen Angeboten gefüttert – etwa hinter Schaufenstern.

Minutenlang hat der junge Mann in das Schaufenster eines Ladenlokals in der Altstadt geschaut, dann wendete er sich ab und meinte: „Sie war kurz davor!“ Offenbar hat er versucht, zwei Frauen aus der Fassung zu bringen, die dort hinter dem Schaufensterglas ihre Blicke auf die Straße warfen: Die eine starr und sehr ernst, die andere in Bewegung wie ein Vogel auf der Suche nach Futter. Offenbar haben die Frauen den Raum des leer stehenden Geschäfts okkupiert, um während der Kulturnacht nonverbal die Kommunikation mit Flaneuren zu suchen. Es funktionierte: Ein Besucher nach dem anderen versuchte auch zu später Stunde, den Performerinnen ein Lächeln abzuringen: vergebens.

Auch abseits des Marktes mit den aufsehenerregenden Highlights der Kulturnacht wurden Besucher der Innenstadt mit kulturellen Angeboten unterschiedlichster Art gefüttert. Live-Musik im Innenhof des Hauses der Jugend und in der Lagerhalle, Kunstausstellungen in Büros oder Friseursalons, Literaturlesungen, Theateraufführungen, einmal mehr präsentierten Institutionen und Kulturschaffende der Stadt ihre facettenreiche Vielfalt.

Da sich das diesjährige Kulturextra dem Thema „Raum“ widmet, hatten zahlreiche Akteure die Herausforderung angenommen und ihr Kulturangebot unter dieses Motto gestellt. Eine besondere Bereicherung erfuhr die Nacht durch die Ergebnisse des Projekts „Labor Europa“, die junge Teilnehmer aus ganz Europa im Rathaus, im Museumsquartier sowie im Kunstraum Hase 29 präsentierten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN