zuletzt aktualisiert vor

87-Jähriger missachtet Gegenverkehr Drei Verletzte nach Unfall auf Mindener Straße in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei einem Unfall auf der Mindener Straße in Osnabrück sind am späten Freitagnachmittag ein Skoda und ein BMW zusammengestoßen. Foto: NWM-TVBei einem Unfall auf der Mindener Straße in Osnabrück sind am späten Freitagnachmittag ein Skoda und ein BMW zusammengestoßen. Foto: NWM-TV

Osnabrück. Bei einem Unfall auf der Mindener Straße in Osnabrück sind am Freitagnachmittag drei Menschen verletzt worden, eine vierte Beteiligte blieb unverletzt.

Nach Angaben der Polizei war ein 87-jähriger und seine 98-jährige Beifahrerin gegen 15.40 Uhr in einem Skoda auf der der linken Spur der Mindener Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Als der Mann nach links auf ein Firmengelände abbiegen wollte, missachtete er den Gegenverkehr. Der 56-Jährige Fahrer eines entgegenkommenden BMW samt Anhänger versuchte noch, den Aufprall zu verhindern und lenkte nach rechts. Dabei touchierte der Wagen den Audi einer 61-Jährigen. Die Frau hatte auf einer Auffahrt gewartet, um auf die Mindener Straße zu fahren. Anschließend kam es doch noch zum Zusammenstoß zwischen Skoda und BMW, außerdem überfuhr der BMW ein Straßenschild. Der Skoda wurde durch den Aufprall herumgeschleudert und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen.

Der Skoda soll in diesen BMW im Gegenverkehr missachtet haben. Foto: NWM-TV

Der 87-jährige Unfallverursacher wurde leicht verletzt, die 98-jährige Beifahrerin und der BMW-Fahrer wurden in Krankenhäuser gebracht. Der Grad der Verletzungen ist derzeit nicht bekannt. Die Audi-Fahrerin blieb unverletzt. Die Mindener Straße war für Bergungsarbeiten bis 17.30 Uhr voll gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN