Polizeiliche Ermittlungen abgeschlossen Nach Brand in Hellern: 44-Jähriger im Krankenhaus gestorben

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Bewohner eines Hauses, das am 16. August brannte, ist an den Folgen seiner Verletzungen im Krankenhaus gestorben. Foto: NWM-TVDer Bewohner eines Hauses, das am 16. August brannte, ist an den Folgen seiner Verletzungen im Krankenhaus gestorben. Foto: NWM-TV

Osnabrück. Der 44-jährige Mann, der bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Osnabrücker Stadtteil Hellern schwere Verletzungen erlitten hatte, ist am Mittwoch im Krankenhaus gestorben.

Am Nachmittag des 16. Augusts hatte es in der Straße "Westfalenhof" in Hellern gebrannt. Die alarmierte Feuerwehr fand den Bewohner der in Brand geratenen Wohnung mit schweren Verletzungen im Treppenhaus und brachte ihn umgehend in ein Krankenhaus, wo er am Mittwoch verstarb. 

Die genaue Ursache des Feuers, das in der Dachwohnung des Hauses ausgebrochen war, ist weiterhin unbekannt – fest stehe jedoch, dass ein Fremdverschulden ausgeschlossen werde, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Damit sind die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen. 



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN