Liebe, Verrat, Leidenschaft Noch sechs Mal „Les Misérables“ in Tecklenburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ins Frankreich des 19. Jahrhunderts führt das Musical „Les Misérables“, das am Samstag und Sonntag in Tecklenburg gespielt wird. Foto: Holger BulkIns Frankreich des 19. Jahrhunderts führt das Musical „Les Misérables“, das am Samstag und Sonntag in Tecklenburg gespielt wird. Foto: Holger Bulk

Osnabrück/Dissen. Noch sechs Mal wird das Musical „Les Misérables“ auf den Freilichtspielen Tecklenburg in dieser Saison aufgeführt. Der Countdown beginnt am Samstag und Sonntag.

Das Musical „Les Misérables“ geht auf Victor Hugos Roman „Die Elenden“ aus dem Jahr 1862 zurück. Die Geschichte erzählt von dem ehemaligen Sträfling Jean Valjean und seiner lebenslangen Konfrontation mit dem Polizeiinspektor Javert, von lebenslanger Liebe, Verrat, Leidenschaft und Rache. Das Musical, das 1980 in Paris uraufgeführt wurde, ist eines der erfolgreichsten der Geschichte. Bis zum August 2005 sollen es mehr als 51 Millionen Menschen in 38 Ländern und 227 Städten gesehen haben.

Samstag, 20 Uhr, Sonntag, 19 Uhr, Freilichtspiele, Tecklenburg, Eintritt: 35 bis 45 Euro, Karten erhältlich unter www.deinticket.de.


Blues Rock

Die Musik ihrer Eltern spielt das Trio "NotReally" am Samstagabend im Balou an der Seminarstraße in Osnabrück. Gemeint ist Blues und Rock’n’Roll.

Neben eigenen Stücken spielt NotReally auch Musik von ZZ Top, Eric Clapton, Carl Perkins oder den Rolling Stones. Diese Klassiker will das Trio aber nicht einfach nur covern, sondern in frischen Versionen präsentieren.

Samstag, Balou, Osnabrück, 20 Uhr, Eintritt frei, Tel. 0541/21943.




Jazz

Seit 1959 existiert die Storyville Jassband. Die niederländische Gruppe ist damit eine der ältesten Jazzbands Europas. Am Samstag ist sie im Jazz Club in Dissen.

Die heute sechsköpfige Band hat ihren Wurzeln im traditionellen englischen Jazz-Stil, so wie er seit Anfang der Fünfzigerjahre als New Orleans Revival entstand. Mit viel Swing, Gesang, einer Prise Gypsyjazz, viel Enthusiasmus sowie Humor und Respekt spielt die Storyville Jassband immer noch ihre Konzerte. Diese Zutaten sind auch für den charakteristischen Klang der Formation verantwortlich.

Samstag, Jazz Club, Dissen, 20 Uhr, Eintritt: 12 Euro, Tel. 05421/2863.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN