zuletzt aktualisiert vor

Reise durch den Menschen „Körperwelten“ noch bis Sonntag in der Osnabrück-Halle

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nur noch bis Sonntag ist die Ausstellung „Körperwelten“ in der Osnabrück-Halle zu sehen. Foto: Holger BergNur noch bis Sonntag ist die Ausstellung „Körperwelten“ in der Osnabrück-Halle zu sehen. Foto: Holger Berg

Osnabrück. Wer die Ausstellung „Körperwelten. Eine Herzenssache“ noch sehen will, muss sich beeilen. Sie ist nur noch bis Sonntag, 2. September, in der Osnabrück-Halle zu sehen.

Mehr als 200 echte menschliche Präparate, darunter 20 Ganzkörperplastinate, einzelne Organe und transparente Körperscheiben sind in der Ausstellung zu sehen. Themenschwerpunkt in der Schau von Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley ist das Herz. Das Zentralorgan des menschlichen Körpers ist Dauerbelastungen, Funktionsstörungen und Verschleißerscheinungen ausgesetzt. Krankheiten des Blut-Kreislaufsystems sind heute die häufigste und vermeidbarste Todesursache. Die Ausstellung will zeigen, wie bereits kleine Änderungen im täglichen Leben große Auswirkungen auf den Gesamtzustand unseres Körpers haben.

Die Ausstellung „Körperwelten. Eine Herzenssache“ in der Osnabrück-Halle ist täglich von 9 bis 18 Uhr, am Samstag und Sonntag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Eintritt: 19/15/13 Euro. Kartentelefon: 0541/34900.





Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN