Unkraut abgeflämmt Kleintiere bei Brand in Osnabrück gestorben

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Mehrere Kleintiere kamen am Freitag beim Brand eines Schuppens in einem Osnabrücker Kleingarten ums Leben.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der Kleintierschuppen in einem Garten an der Goldkampstraße am Freitag gegen 14.30 Uhr in Brand, nachdem ein älterer Mann in dem Kleingarten Unkraut abgeflämmt hatte.

Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bekommen; Personen wurden nicht verletzt, aber mehrere Tiere verendeten.

Auch die Gartenhütte auf dem benachbarten Grundstück wurde durch das Feuer beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN